TTL Bamberg kämpft vergeblich im Derby

Logo neu 08Auch im zweiten Derby behielten die favorisierten Güßbacher die Oberhand gegen den abstiegsbedrohten TTL Basketball Bamberg. Die Bamberger präsentierten sich diesmal aber deutlich besser als bei der klaren Niederlage im Hinspiel. Lange war das Rückspiel ein Spiel auf Augenhöhe und war bis 32.Minute relativ ausgeglichen. Die TTL Jungs überzeugten vor allem durch ihre aggressive Verteidigung und stellten die körperlich überlegenen Hausherren gerade am Brett vor große Probleme. Allerdings versäumten es die Bamberger ihrerseits konstant zu punkten und ließen auch an der Freiwurflinie einige Punkte liegen. Mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Güßbacher dann durch eine Serie von 3-Punkte-Würfen im Schlussviertel absetzen und den Widerstand des TTL brechen. Am war das Ergebnis mit 80:63 wohl etwas zu deutlich und wird der guten Bamberger Leistung nicht ganz gerecht.
Jetzt läuft es im Abstiegskampf für den TTL wohl tatsächlich am letzten Spieltag auf ein Endspiel gegen den Abstieg beim SB Rosenheim hinaus. Mit der gegen die Güßbacher gezeigten kämpferischen Einstellung hat der TTL aber auch in Rosenheim realistische Siegchancen.

TTL BA: Jefferson 13/1, Dippold 8/1, Lachmann 8/0, Eisenhardt 8/0, Hubatschek 7/0, Land 7/1, Ulshöfer 5/0, Reichmann 4/0, Loch 3/1, Duckarm

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok