hapa Ansbach bezwingt Zwickau

Mit dem BC Zwickau kam zwar der Tabellenletzte an die Rezat. Doch schon der knappe Sieg (80:84) in der Hinrunde zeigte: Der kommende Gegner kann sehr unangenehm werden.ansbach 2012

 

Und das bewiesen die Zwickauer auch zu Beginn. Mit guter Defensive zwangen sie die Ansbacher Basketballer zu schweren Würfen von Außen (1/7). Doch auch den Gästen war das Wurfglück ebenso wenig vergönnt (2/13). Dank der 6 Punkte von Nicholas Freer konnten sich die Piranhas dennoch die verdiente Führung nach dem 1. Viertel erspielen (13:8).

Mit Beginn des 2. Viertels hatten beide Mannschaften ihr Visier besser eingestellt. Vor allem die Piranhas von hapa Ansbach kamen dank toller Pass-Stafetten mehrere Male zu einfachen Punkten in der Zone (11/13).Doch auch Zwickau kam durch Freiwürfe und mehrere Ballgewinne zu Punkten und ließ sich nicht abschütteln (39:28). Kurz vor Viertelende sorgte wieder Freer für das Highlight des Spiels: Einen Pass von Christopher Roll (11 Vorlagen) fing er in der Luft und drückte ihn unter tosendem Beifall der Zuschauer durch die Reuse.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Piranhas das Steuer in der Hand. Diese bauten den Vorsprung weiter aus (59:42). Die Entscheidung war gefallen.

6 Ansbacher Akteure brachten es am Ende auf eine zweistellige Punkteausbeute. Aus diesem tollen Kollektiv ragte Sebastian Wyczisk heraus. Mit 14 Punkten und toller Effizienz (7/9) krönte er sich bei seinem Heim-Debüt zusammen mit Nicholas Freer zum Topscorer der Partie. Nach überstandener Verletzung eine klasse Leistung!

Ausführlicher Spielbericht unter: http://www.ansbach-piranhas.de/ansbach-dominiert-zuhause-gegen-zwickau/

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok