HELLENEN BESIEGEN SPARTANS in ROSENHEIM

HELLENEN BESIEGEN SPARTANS

muenchen hellenen

Am 03.02.2018 um 19:00 Uhr spielten die Spartans gegen die Hellenen in der Gabor-Halle in Rosenheim.
Das Spiel war intensiv und emotional, beide Teams kämpften um den Sieg,
aber am Ende geht den Rosenheimern die Puste aus,
und OSB Hellenen München darf einen wichtigen Erfolg feiern.
"Die Rosenheimer sind ein sehr gefährliches Team mit sehr viel Potenzial und waren schon immer ein Angstgegner für uns",
meinte Coach Diktapanidis.

"Mit Gaizauskas und Ganapamo haben die Rosenheimer zwei sehr erfahrene Spieler im Roster,
und dazu auch noch ein sehr ausgeglichenes Team, von dem mindestens 7 Spieler gut scoren können,
wenn man es Ihnen erlaubt.", so Assistant Coach Dimitrios Linardou noch vor dem Spiel.
Und genau so kam es auch.

1. Viertel:
Die Spartans spielen sehr stark und auch das Viertel-Ergebnis zeigt eindeutig,
mit wie viel Elan beide Teams die Sache anpacken.
Das Score mit 23-27 zeigt, dass es ein High-Score Game werden könnte.
Trotzdem schaffen die Münchner eine Miniführung von 4 Punkten aufzubauen.

2. Viertel:
Beide Teams lassen etwas nach, der anfängliche Antrieb scheint sich zu relativieren
und das Viertel geht an die Gastgeber. Man findet keine Lösung gegen Rosenheim's Taktik,
und das Zwischenergebnis von 42-45 ist die Partie weiterhin offen.

3. Viertel:
Die Jungs aus Rosenheim zeigen Ihre Bereitwilligkeit beim Halbzeit-Warmup mit großer Energie die 21. Minute anzupacken.
Die Teams gehen stark in die Partie, aber Omari Knox hat einen sehr guten Tag erwischt, und trifft seine freien Würfe.
OSB Hellenen beendet das Viertel mit der anfägnlichen 4-Punkte-Miniführung von 57-61.

4. Viertel:
Sehr schnell zeichnet sich ab, dass die OSB Hellenen als Sieger vom Platz gehen würden.
Getragen von den guten Leistungen von Omari Knox und Julian Lippert, spielten David Markert und Ben Kitatu groß auf.
Das Endergebnis von 74-86 spiegelt keinesfalls die Intensität dieser Partie wieder.
"Rosenheim hat wirklich toll gespielt und war ein starker Gegner", meinte Coach Diktapanidis nachträglich.

Top Scorer OSB Hellenen: Omari Knox 29 Punkte (4 Dreier), Julian Lippert 22 Punkte (1 Dreier), David Markert 15 Punkte (1 Dreier)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok