Erfolgreicher Auftakt

Mit einem 94:77-Erfolg gegen TTL Bamberg starteten die VfL Baskets vor zwei Wochen in die neue Saison. Die Partie begann ausgeglichen. Nach acht Minuten führten die Baskets mit 19:18, setzten sich dann bis zur Viertelpause auf 24:18 ab. Spätestens als Tim Eisenberger auf 35:23 erhöhte, rief Bambergs Coach Rainer Wolffschmitt zur Auszeit. Bis zur Pause erhöhten sie vor allem mit starkem Offensiv-Spiel auf 53:36. Auch das dritte Viertel entschieden die Treuchtlinger deutlich für sich (27:15), um dann jedoch im Schlussviertel ein bisschen den guten ersten Eindruck zu schmälern. Die niemals aufsteckende TTL-Truppe verkürzte trotz eines zwischenzeitlichen 33-Punkte-Rückstands nochmals, brachte den VfL-Erfolg jedoch nie ernsthaft in Gefahr. Auf Seiten der Gäste überzeugte besonders Frederik Adriaans mit 21 Punkten und 9 Rebounds. Für Treuchtlingen kam Tim Eisenberger auf 25, Simon Geiselsöder auf 24 Punkte. Claudio Huhn überzeugte mit 9 direkten Korbvorlagen.

 

Für Treuchtlingen spielten: Kevin Vogt, Moritz Schwarz, Tim Eisenberger (25 Punkte, 10 Assists, 13 Rebounds), Simon Geiselsöder (24 Punkte, 4 Dreier, 7 Rebounds), Claudio Huhn (5 Punkte, 9 Assists), Stefan Schmoll (12 Punkte, 7 Rebounds), Jonas Rauch (3 Punkte), Florian Beierlein (10 Punkte), Lucca Wörrlein, Jonathan Schwarz (9 Punkte), Arne Stecher (6 Punkte).

 

Für Bamber am erfolgreichsten: Frederik Adriaans (21 Punkte, 9 Rebounds), David Schmitt (17 Punkte), Christoph Dippold (12 Punkte).

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok