Zuhause ungeschlagen

Auch das zweite Heimspiel konnten die Damen des TV Augsburg gegen den MTV München für sich entscheiden.

Das Spiel begann ausgeglichen, gegen Ende des ersten Viertels konnten sich die Münchnerinnen jedoch mit ca. 10 Punkten absetzen. Diesen Vorsprung konnten sie bis in den letzten Spielabschnitt halten.

Der TVA kämpfte sich im letzten Spielabschnitt immer wieder ran, konnte aber erst in der letzten Minute den Ausgleich und dann die Führung durch die stark aufspielende Nachwuchsspielerin Sophie Kleim erkämpfen. Während die Münchnerinnen die letzten 10 Minuten mit sich selbst beschäftigt schienen, ließen die Augsburgerinnen das Ziel nie aus den Augen. So konnten auch viele Fehler auf Seiten des TVA nicht von MTV genutzt werden und Augsburg gewinnt in der letzten Minute knapp mit 73:71.

Related Articles

Heimspiel-Auftakt für Jahn-Damen

Heimspiel-Auftakt für Jahn-Damen

2 Spiele wie Tag und Nacht

TVA verliert den Saisonauftakt denkbar knapp in Wolnzach

TVA verliert den Saisonauftakt denkbar knapp in Wolnzach

Wichtig

Die RLSO stuft das Projekt DSS als gescheitert an und steigt zum Saisonende aus!

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.