USV TU Dresden will verpatzen Rückrundenstart wieder gut machen

Am zweiten Spieltag der Rückrunde empfangen die Damen des USV TU Dresden BBC Bayreuth. 

Nach zuletzt zwei verlorenen Spielen gegen Jena und die TG Würzburg wird es Zeit wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren, um Platz Drei in der Tabelle zu sichern. Man will vor allem den verpatzten Rückrundenstart am vergangenen Wochenende wieder gut machen.

Das zweite Duell der Aufsteigerinnen – im Hinspiel hatte man sich ein enges und umkämpftes Spiel geliefert, bei dem am Ende die Dresdnerinnen als Siegerinnen nach Hause fuhren. BBC Bayreuth liegt derzeit auf Platz 7 der Liga und konnte bisher nur ein Spiel für sich entscheiden. Das Team wird aber keineswegs in deren Leistung unterschätzt – viele Spiele verloren die Bayreutherinnen nur knapp.

Coach Henryk hat in Dresden in dieser Trainingswoche das Tempo angezogen und fleißig an Details geschraubt – mit vollbesetzter Bank will er den ersten Heimsieg der Rückrunde einfahren und setzt wie immer auf die schnelle Spielweise seines Teams. Besondererweise findet das Spiel in der Heimhalle des BC Ottendorf-Okrilla statt, da einige junge Talente der 1. Damen ursprünglich beim BCO ausgebildet wurden. 

Tip-Off ist am 26.11. um 16.00 Uhr in der 2-Feld Sporthalle in Ottendorf-Okrilla nahe Dresden.

Related Articles

TV Augsburg zu Gast in München

Achterbahn zum Sieg

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.