Starkes Spiel aber ohne Erfolg gegen Marktheidenfeld

Starkes Spiel aber ohne Erfolg gegen Marktheidenfeld

Im letzten Playoffspiel des TV Augsburg gegen das ungeschlagene Team aus Marktheidenfeld wollten die Augsburgerinnen unbedingt einen Sieg einfahren. Bis in die 37. Minute war das auch im Bereich des möglichen.

Während die Augsburgerinnen nach der ersten Halbzeit mit einem knappen Vorsprung in die Pause gingen, drehte Marktheidenfeld im zweiten Spielabschnitt nochmal richtig auf und gewann das Spiel deutlicher als der Spielverlauf war mit 9 Punkten.

Insgesamt waren beide Teams nach der ersten Begegnung gut auf das Spiel vorbereitet. Marktheidenfeld nahm den Augsburgeren komplett ihr Postplay. Dafür sprangen die beiden Pointguards Sophie Kleim und Kriszta Mattis mit überragenden Leistungen ein. Der TVA schaffte es, dass die Zonenpresse ins Leere lief, konnte aber Schützin Barthel nur bis zur Mitte es letzten Viertels unter Kontrolle halten. Dann entschied sie das Spiel.

Das Spiel war sehr intensiv, auf hohem Level hart umkämpft und richtig gute Werbung für den Damenbasketball - dazu hat es noch richtig Spaß gemacht. Es war ein schöner Saisonabschluss (bzw. wir wissen nicht ob es noch eine Runde gibt) und wir wünschen Marktheidenfeld viel Erfolg auf dem Weg zum Titel.

Related Articles

TV Augsburg zu Gast in München

Achterbahn zum Sieg

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.