Regensburg Baskets - TSV München Ost 42:72

Zur ungewohnten Zeit reiste das Team aus München am Freitagabend nach Regensburg zum Rückspiel der ersten Play-Down Runde.

Den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste aus München und starteten mit einem 0:13 Lauf bis zu Minute 8. Hier konnten dann auch die Regensburger endlich ins Spiel finden und das 1. Viertel wurden mit 10:17 beendet.

Im zweiten Viertel war das Scoring schon ausgeglichener und um einiges organisierter von Seiten der Heimmannschaft. Trotzdem gelang es nicht den Unterschied zu den Gegnern auszugleichen und die Mannschaften gingen mit einem 24:35 in der Halbzeitpause.

Obwohl die Regensburger etwas besser in die zweite Halbzeit gestartet sind, konnten die Münchner im 3. Viertle vor allem durch eine hohe Quote von der Dreierlinie ihren Vorsprung auf ein 33:59 ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt tat sich die Heimmannschaft schwer im Scoring und gegen eine recht gute defensive Arbeit anzukommen.

Anfang des 4. Viertels war das Spiel dann eigentlich schon nahezu entschieden. Die Regensburger gaben noch einmal alles und stiegen auf eine Zonenverteidigung, doch hier schien die Luft dann leider schon raus zu sein.

Fazit:

Trotz guten Korbaktionen und vor allem einigen vergebenen Chancen an der Freiwurflinie, konnte Regensburg nicht gegen die Defense ankommen. Obwohl die Mannschaften offensiv eigentlich auf Augenhöhe hätten spielen können, blieb das Trefferglück bei der Heimmannschaft aus und München konnte stark davon ziehen.

Top Scorer Regensburg Baskets: Mia Stein 12 Pkt, Mona Römer 8 Pkt

Top Scorer TSV München Ost: Lou Cubigsteltig 17 Pkt, Nathalie Sarah Saumer 12 Pkt

Related Articles

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.