Pflichtaufgabe erfüllt

Die USV VIMODROM Baskets haben ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten in Herzogenaurach erfüllt und 74:60 gewonnen. Dabei tat man sich die meiste Zeit etwas schwer, gegen die hochmotivierten Gastgeberinnen zu bestehen.

Mit viel Energie startete Herzogenaurach ins Spiel, verteidigte intensiv über das ganze Feld und versuchte offensiv, das Brett zu attackieren. So konnten die Damen aus Bayern schnell in Führung gehen. Auf Jenaer Seite verwandelte Jill Brand, die für Lilly Feistkorn in die Starting Five gerückt war, ihre ersten beiden Dreier und hielt ihr Team im Spiel. Zum Ende des Viertel fand Vanessa Kajan oft den Weg zum Korb und an die Freiwurflinie. Mit 23:22 nach dem ersten Viertel war die Führung für Jena sehr knapp.

Im zweiten Viertel schien es zunächst, als könnte Jena der Favoritenrolle gerecht werden. Vor allem Annika Schwarz und Vanessa Kajan attackierten den Korb und konnten ihr Team 36:30 in Führung bringen. Herzogenaurach bliebt zunächst auf Tuchfühlung, musste erst gegen den der Halbzeit einige Rückschläge einstecken. Wiederrum Annika Schwarz und Jule Riebel sorgten mit einem 7:2 Lauf für die 43:34 Führung zur Halbzeit.

In Halbzeit zwei schien Jena das Spiel endgültig zu entscheiden. Die Defense war auf einmal aggressiver und auch die Offensive lief nun flüssiger. Das Resultat war eine 62:34 Führung nach sieben Minuten. Die Gastgeber konnten bis dahin nur zwei Punkte erzielen. Dann folgte allerdings ein 8:0 Lauf des Heimteams und die Führung fiel mit 62:44 nicht so hoch aus, wie es der Start ins Viertel vermuten ließ.

Im letzten Viertel plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Jena tat nur noch das Nötigste, probierte verschiedene Line Ups aus, mit mehr oder weniger Erfolg. Herzogenaurach schien nicht mehr die nötige Kraft zu haben, das Spiel noch einmal zu drehen. So stand es nach 40 Minuten 74:60 und somit der siebte Sieg im achten Spiel für die VIMO Ladies.

Related Articles

Regensburg vor der Brust

Regensburg vor der Brust

ZU SPÄT INS SPIEL GEFUNDEN

Play Off Kontrahent zu Gast

Play Off Kontrahent zu Gast

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.