Nachbericht 2. Regio Schwabing vs. Passau

Vergangenes Wochenende besuchten die Passauer die Schwabinger Turnhalle. Für die Jungs vom MTSV ging es darum, das 2:2 in der Tabelle zu verbessern. Die Passauer hingegen waren hungrig, ihren ersten Sieg der Saison zu ergattern.

Im ersten Viertel lieferten sich beide Mannschaften ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Nach den ersten 10 Minuten stand es 26:21 für die Heimmannschaft, es schien ein enges Spiel zu werden. Trainer Bang González und Jerkovic sorgten mit einer Ansprache in der Viertelpause für mehr Power der Schwabinger Jungs, welche sie ins zweite Viertel mitnahmen und dieses mit 33:24 gewannen. Das Momentum konnten sie leider nicht in durch die Halbzeitpause mitnehmen, so dass die Passauer das dritte Viertel mit 21:28 gewinnen konnten. Dennoch gaben sie im am Ende alles, um das letzte Viertel mit 21:15 und somit das Spiel mit 101:88 für sich zu entscheiden.

Besonders überzeugen konnten: A. Toure und J. Zeisberger mit je 19 Punkten, N. Gumbinger mit 13 und J. Jäger mit 11. Außerdem spielten: Martinez und Riedich je 10 Punkte, Zeleznik 9, Ses 5, Rosenthal 3, Scholtes 2.

#2RLH #Schwabing #Passau

Related Articles

Mit harter Verteidigung ...

TV Augsburg Herren verlieren zu Hause ...

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.