MÜNCHEN BASKET gelingt erster Saisonsieg

Bis zum neunten Spieltag musste es dauern, bis MÜNCHEN BASKET seinen ersten Saisonsieg einfahren konnte.  In einem hitzigen Duell gegen die BC Hellenen München, konnten sich der Gastgeber aus der Maxvorstadt durch eine gute Verteidung am Ende durchsetzen.  

Von Beginn entwickelte sich einen intensiv geführte Partie. Die Jungen Spieler der Hellenen versuchten immer wieder durch herzhaftes Penetration zum Korb zu kommen. Aber in diesem Spiel zeigte sich zum ersten mal die gute Arbeit der letzten Wochen. Über gutes Rotieren und harte Clossout am Wurf, konnten die Gäste selten frei zum Korb kommen und wurden immer wieder gezwungen den Wurf zu nehmen. Durch gutes Boxout Verhalten konnten sich die BASKET den Rebound sichern. Das die Defense heute kompakt auf dem Feld stand, zeigt auch der Halbzeitstand von 20 erlaubten Punkten für die Gäste (30 - 20 für MÜNCHEN BASKET). Natürlich lief im Angriff der Jungs von Andy Sippach noch nicht alles perfekt, aber der Ball bewegte sich gut und es wurden oft freie Positionen erspielt. Leider fand nicht jeder Schuss sein Ziel aber durch viel Kampf um den Rebound und kontrollierter Verteidigung am Outlet wurde oft der Schnellangriff der Hellenen unterbunden. 

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste geziehlt ihr großen Spieler in das Geschehen mit einzubinden und forcierten immer wieder 1 gegen 1 Situationen auf den Positionen unter dem Korb. Durch diese Umstellung konnten die Gäste den Rückstand immer wieder verkürzen. Aber durch kluges und diszipliertes Spiel und sicher verwandelte Freiwürfe, konnte am Ende der viel umjubelte Sieg eingefahren werden.  Man kann in diesem Spiel keine Spieler der MÜNCHEN BASKET besonders hervor heben. Das Kollektiv aus Allen hat es geschafft nach 8 erfolglosen Anläufen endlich diesen Sieg einzufahren. Jetzt beginnt am nächsten Wochenende die Rückrunde und wir hoffen auf weitere positive Überraschungen für die Jungs von der Dachauer Straße.

Related Articles

Mit harter Verteidigung ...

TV Augsburg Herren verlieren zu Hause ...

Wichtig

Die RLSO stuft das Projekt DSS als gescheitert an und steigt zum Saisonende aus!

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.