Klarer Sieg gegen ersatzgeschwächte Zwickauer

Klarer Sieg gegen ersatzgeschwächte Zwickauer

Am Samstagabend war der GGZ Basket Zwickau in Neustadt zu Gast. Aus verschiedenen Gründen konnte Zwickau nur zu sechst anreisen, de facto spielten dann allerdings nur 5 Spieler bei Zwickau.

Jevon Perschnick war der sechste im Bunde, er hatte gerade erst ein Bänderverletzung auskuriert und war nur als backup mitgereist.

Im ersten Viertel deutete sich schon an, dass Neustadt heute ein sicheres Händchen Hinter der drei Punkte Linie hatte. Ganze sieben Dreier trafen die Gastgeber und am Viertelende stand es 27:22 für die Onlineprinters.

Im zweiten Viertel konnte Neustadt seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Es fiel zwar nur ein Dreier von einigen Versuchen, doch mit 45 zu 32 ging es aus Neustädter Sicht in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause bewegten die Onlineprinters den Ball gut und hatten zahlreiche Würfe und auch wieder einen besseren Touch von jenseits der Dreipunktelinie. Zwickau merkte man immer mehr an, dass fünf Spieler durchspielen mussten. Erste Ermüdungserscheinungen machten sich breit und mit 76:46 zum Ende des dritten Viertels war die Messe eigentlich gelesen.

Respekt an die Gäste, die sich zu fünft nach Kräften wehrten. Am Ende gab es einen deutlichen 101:57 Sieg für die Onlineprinters.

Related Articles

Young Pikes lassen Punkte im Aischgrund liegen

Wichtiger 96:81 Heimerfolg gegen die Baunach Young Pikes

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.