Young Kangaroos siegen in Neustadt

Die zweite Mannschaft der BG Leitershofen/Stadtbergen siegte am Samstagabend bei der DJK Nustadt Waldnaab mit 72:68.

Die nicht in Bestbesetzung angetretenen Kangaroos kamen gut ins Spiel und entscheiden das erste Viertel mit 20:11 für sich. Danach wurde es schwieriger, die Oberpfälzer kamen besser ins Spiel und verkürzten bis zur Halbzeit auf 34:38 und glichen zum Ende des dritten Viertels zum 51:51 aus. Acht Punkte in Folge von Kilian Strecker zu Beginn des vierten Viertels brachten dann wieder einen 9-Punkte Vorsprung für die Gäste ein. Das war die Vorentscheidung, die Leitershofer brachten den Sieg halbwegs sicher nach Hause. Bester Spieler neben Strecker war Niklas Moosrainer mit 20 Punkten, auch die junge Garde der Kangaroos wusste zu überzeugen gegen einen robusten Gegner. Mit nunmehr 6:4 Punkten rückt die BG damit auf den vierten Tabelklenplatz vor, ein Platz hinter Lokalrivale TV Augsburg.

Trainer Michael Dorsch: "Das war ein wichtiger Sieg heute, wir festigen uns damit in der ersten Tabellenhälfte. Die Regionalliga Mitte wurde nach der Corona Zeit ja neu gegründet und bringt für uns viele neue Gegner und leider auch viel weitere Reisen als in der bisherigen RL-Süd. Dafür sind es ein paar Spieler weniger", so Dorsch. Bisher verbuchten die Young Kangaroos folgende Ergebnisse: 61:84 Niederlage in Neutast/Aisch, 86:80 Sieg in Ingolstadt, 90:63 Auswärtssieg in Neumarkt, 50:83 Niederlage zu Hause gegen TVA plus das Ergebnis vom Samstag. Nochmals Dorsch: "Mit dem bisherigen Saisonverlauf bin ich zufreiden. Die Siege waren alle ok, da haben wir gut gespielt. Die Niederlage gegen die ungeschlagenen Neustädter war eingeplant, da sist ein Topteam. Gegen den TVA kann man verlieren, aber nicht in dieser Höhe, das hat mir weniger gut gefallen. Aber die vielen jungen SPieler unterliegen auch Leistungsschwankungen, das muss man einkalkulieren", so Dorsch. Mit Strecker und Mossrainer hat man aber zwei Akteure, die letztes Jahr noch in der H1 der Kangaroos spielten und die für viel Stabilität sorgen. Auch der Unterbau der Kangaroos passt, die von Trainer Adnan Badnjevic trainierte dritte Mannschaft  spielt als U21 in der BOL Schwaben eine gute Rolle und soll für die Zweite auch immer wieder Talente nachschieben. 

Related Articles

Wichtig

Die RLSO stuft das Projekt DSS als gescheitert an und steigt zum Saisonende aus!

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.