Weiße Weste behalten

Etwa 150 Zuschauer kamen zu ungewohnter Zeit am Sonntagnachmittag in die Dreifachturnhalle des Schulzentrums, um das Spiel des Tabellenführers aus Neustadt gegen die DJK Neustadt an der Waldnaab anzuschauen. 

Im ersten Viertel taten sich beide Teams schwer. In der achten Spielminute stand es 9:7 für die DJK.  Nach einem 8:2-Lauf in den letzten beiden Viertelminuten hatte Neustadt zur Viertelpause knapp die Nase vorn. (14:11)

Das zweite Viertel gewannen die Onlineprinters dann deutlich mit 20:7. Offensiv lief es jetzt besser, doch defensiv sammelten die Aischgründer zu viele Fouls. Die DJK durfte  ab der 4. Minute viel zu oft an die Freiwurfllinie. Der Spielfluß litt unter den zahlreichen Unterbrechungen. 34:18 stand es zur Halbzeit.

Nach der Halbzeit änderte sich wenig am Spielverlauf. Beide Mannschaften spielten weiterhin sehr physisch, die Onlineprinters überzeugten in der Offensive, schickten aber die Gäste viel zu häufig an die Freiwurflinie (16mal alleine in diesem Viertel, nur ein Feldkorb stand für die DJK in Viertel 3 auf dem Bogen). Spielfluß Fehlanzeige. Spieldauer rekördverdächtig an die 2 Stunden…

52:29 hieß es vor dem letzten Spielabschnitt. Auch der ging mit 19:18 an die Gastgeber.

71:47 stand es am Ende für Neustadt/Aisch , ein verdienter Sieg in einem sehr physischen Spiel.

Related Articles

Konzentrierter Auftritt gegen Neumarkt

Neumarkter Basketballer fahren den ersten Saisonsieg ein!

Neumarkter Basketballer fahren den ersten Saisonsieg ein!

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.