TVA verliert Heimspiel gegen favorisierte Neustädter

Die erste Herrenmannschaft des TV Augsburg hat das zweite Heimspiel der Saison am Samstagabend gegen die Gäste aus Neustadt an der Aisch am Ende deutlich mit 73:51 verloren.

Die Partie begann sehr zerfahren. Viele Fehler auf beiden Seiten, zudem eine schlechte Trefferquote beider Mannschaften. Was jedoch schon deutlich wurde war die körperliche Überlegenheit der Gäste. Viele Rebounds landeten bei den Neustädtern, wodurch Sie sich immer weitere Wurfchancen erarbeiteten. Am Ende des ersten Viertels stand es 12:17.

Der TVA kämpfte sich aber immer besser in die Partie, konnte den Spielstand ausgleichen und auch leicht in Führung gehen. Das Spiel war in diesem Abschnitt auf sehr hohem Niveau. Das zweite Viertel gewannen die Hausherren mit 20:18, weshalb es zur Halbzeitpause 32:35 stand.

Das dritte Viertel war dann ausschlaggebend für das Endergebnis. Die Gäste wechselten die Verteidigungsart auf eine sehr aggressive Zonenverteidigung, die die Augsburger vor große Herausforderungen stellte. Der offensive Rhythmus konnte gebrochen werden. Mit 13:21 gewannen die Gäste das dritte Viertel.

Der TVA kam auch im letzten Spielabschnitt nicht näher heran, wodurch am Ende eine deutliche Niederlage auf dem Spielbogen stand.

Weiter geht es für den TVA am kommenden Wochenende beim Derby gegen Leitershofen/ Stadtbergen.

Related Articles

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.