TVA verliert den Saisonauftakt denkbar knapp in Wolnzach

TVA verliert den Saisonauftakt denkbar knapp in Wolnzach

Es scheint, als ob Spiele gegen Wolnzach in der nahen Vergangenheit nicht normal verlaufen können.
Letze Saison gab es im ersten Aufeinandertreffen eine Niederlage für den TVA nach Verlängerung. Im Rückspiel gewannen die Fuggerstädter in Wolnzach mit zwei Punkten. Ähnlich spannend sollte es auch bei dem Saisonauftakt in Wolnzach werden.

Mit einem 9-Mann Kader reiste das Team von Coach Mosig nach Wolnzach. Schnell wurde Wolnzach ihrer Favoritenrolle gerecht: Mit 10:2 bzw. 18:8 zogen die Hausherren in kurzer Zeit davon. Augsburg kam jedoch immer besser ins Spiel und konnte vor allem offensiv Akzente setzen. Defensiv tat man sich gegen die körperlich extrem starken Wolnzacher schwer. Dennoch verkürzten die Gäste den Spielstand Punkt für Punkt, wodurch der Rückstand nach dem ersten Viertel nur 2 Punkte betrugen.

Im zweiten Spielabschnitt war das Spiel lange ausgeglichen. Lediglich vier Minuten vor Ende der ersten Hälfte konnten die Gastgeber davonziehen und erarbeiteten sich einen Vorsprung von 10 Punkten zur Halbzeitpause.

Der TVA kam gut aus der Kabine, verkürzte den Rückstand nach nur 3 Minuten auf 3 Punkte und konnte sich danach wieder gefestigter präsentieren. Das Spiel wirklich zu drehen, gelang jedoch nicht. Im Gegenteil: Wolnzach zog langsam wieder auf 9 Punkte weg.

Das letzte Viertel hatte es nun in sich: Denn die 9 Punkte Führung, die Wolnzach zu Beginn des Abschnittes hatte, schrumpfte wieder. 3 Minuten vor Ende verwandelte der TVA einen tollen Drive und verkürzte auf -1. Von nun an fing das große taktieren auf beiden Seiten an. Beide Teams kamen in den letzten 3 Minuten trotz hoher Anspannung zu guten Abschlüssen oder an die Freiwurflinie, da beide Teams bereits 5 Teamfouls hatten. Schade aus Augsburger Sicht, dass gerade in dieser Phase wenige Würfe den Weg ins Ziel fanden und man sich somit 77:72 geschlagen geben musste.

TVA gegen Wolnzach, das sind tolle Spiele. Spannung ist vorprogrammiert. Entsprechend motiviert können die kommenden Wochen angegangen werden.

Der TVA wünscht Wolnzach eine erfolgreiche und gesunde Saison 2022/23.

Weiter geht es für den TVA am 09. Oktober, wenn es erste Heimspiel gegen Bamberg ansteht!

Related Articles

Heimspiel-Auftakt für Jahn-Damen

Heimspiel-Auftakt für Jahn-Damen

2 Spiele wie Tag und Nacht

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.