TSV Wolnzach schlägt Fibalon Baskets im zweiten Saisonspiel

Am zweiten Spieltag der 2. Regionalliga Mitte empfangen die Wolnzacher die Fibalon Baskets aus Neumarkt. Trotz personeller Probleme konnten die Wolnzacher am Ende den zweiten Saisonsieg (91:69) vor ihrer 3 wöchigen Spielpause einfahren.

Die Fibalon Baskets starteten wacher in das erste Spielviertel, Spicker versenkte in den ersten Spielminuten bereits zwei Dreier, ehe die Wolnzacher den Rückstand mit einem 18:0 Run konterten, von dem sich die Neumarkter bis zum Spielende nicht mehr erholen sollten. Auf Wolnzacher Seite sorgten vor allem Schinhammer und Zenk für hochprozentige Abschlüsse, während bei den Fibalon Baskets Neu den Rückstand zum Viertelende auf 6 Punkte (26:20) verkürzen konnte.

Die Wolnzacher blieben im zweiten Viertel vor allem in der Defensive engagiert und konnten die Fibalon Baskets auf 12 Punkten halten. Offensiv brillierte Hurzlmeier für die Wolnzacher mit 10 Punkten in diesem Viertel, was einen Halbzeitstand von 49:32 herstellte.

Neumarkt drückte im 3. Viertel aber nochmal aufs Gaspedal, angeführt von Kuhn und Wyczisk mit jeweils 6 und 8 Punkten in dieser Spielperiode, schmilzte der Wolnzacher Vorsprung zum Viertelende auf nur noch 12 Punkte.

Wolnzach blieb aber im letzten Spielabschnitt konzentriert und konnte das Viertel  mit 21:11 für sich entscheiden, was am Ende einen 91:69 Erfolg und den zweiten Saisonsieg für die Wolnzacher bedeutete.

Topscorer Wolnzach: Schinhammer (20), Zenk (16), Hurzlmeier (16)

Topscorer Neumarkt: Spicker (16), Kuhn (12), Wyczisk (12), Bauer (12)

Related Articles

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.