Gelungener Heimspielauftakt des TV Augsburg gegen Bamberg

Am Sonntag Nachmittag stand das erste Heimspiel der noch jungen Saison des TVAs an. Die Partie gegen Bamberg stand ganz unter dem Motto "Seasonopening". Alle Mannschaften des TVAs waren eingeladen, neue Teamfotos wurden gemacht und gemeinsam feierte man den Sieg der heimischen Regionalliga-Herren.

Die Vorzeichen standen gut. Erstmals konnte das Team von Markus Mosig mit dem gesamten Kader antreten, drei Spieler konnten nicht aufgestellt werden, weil die maximale Spielerzahl von 12 bereits erreicht war.

Die Partie entwickelte sich im ersten Viertel sehr langsam. Viele Fehler auf beiden Seiten sorgten für wenig Spielfluss. So verwunderte es nicht, dass es nach dem ersten Viertel nur 13:07 für die Hausherren stand.

Auch im zweiten Abschnitt konnten beide Mannschaften nur wenig punkten. Erst gegen Ende der ersten Hälfte starteten die TVAler einen kleinen Run und konnten sich mit 31:21 zur Halbzeitpause absetzen.

Eigentlich konnte man mit einem positiven Gefühl in die zweite Hälfte starten, doch die Gäste aus Bamberg erwischten den besseren Start. Schnell kamen sie auf nur 3 Punkte heran. Doch Augsburg blieb gelassen, man rotierte enorm viel. 50:39 stand es nach dem dritten Viertel.

Im letzten Abschnitt ließen sich die Hausherren das Spiel nicht mehr nehmen. Bamberg konnte auf Abstand gehalten werden. Viele Junge Spieler kamen beim TVA zum Einsatz, die das Tempo im letzten Spielabschnitt noch einmal anzogen.

Am Ende stand ein verdienter 73:52 Heimsieg für den TVA zu Buche.

Weiter geht es für den TVA am 22.10. gegen die ONLINEPRINTERS Neustadt a.d. Aisch. Für Bamberg steht die nächste Partie am selbigen Datum gegen Neumarkt an.

Related Articles

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.