Dritter Sieg im fünften Spiel: TVA gewinnt in Ingolstadt

Nach dem Derbysieg gegen Leitershofen/ Stadtbergen vor zwei Wochen ging es nun für die Herren 1 des TV Augsburg nach Ingolstadt. In einer intensiven Partie setzten sich die TVAler mit 74:65 durch.

Ohne zwei der gesetzten Aufbauspieler ging es nach Ingolstadt. Mit dabei waren dafür zwei 17-Jährige, die nun langsam an das Regionalliganiveau herangeführt werden sollen. Ingolstadt fand den besseren Start in das Match und konnte sich schnell mit 7:3 absetzen, ehe Jonas Karger mit dem ersten erfolgreichen 3er den TVA ins Spiel brachte. Langsam aber sicher kam der TVA ins Rollen und führte nach dem ersten Viertel mit einem Punkt.

Die Partie insgesamt war sehr zerfahren: viele Fouls, viele Schrittfehler auf beiden Seiten sorgten dafür, dass das Spiel kaum an Fluss aufnehmen konnte. So auch im zweiten Viertel. Ein schönes Basketballspiel war das definitiv nicht, jedoch spielte der TVA in Summe etwas abgezockter. Zur Halbzeitpause führten die TVAler mit 5 Punkten.

Im dritten Spielabschnitt wurden dann die Weichen für den Sieg gelegt. Mit einem schnell Run setzen sich die Augsburger direkt nach der Pause mit 14 Punkten ab. 3 Minuten, die das Spiel entscheiden hätten sollen.

Denn von nun an ging es hin und her: Punkte, Fehlpässe, Schrittfehler und Fouls auf beiden Seiten. Der TVA wurde nicht nervös und spielte am Ende des Tages souverän die Führung über die Zeit. Ingolstadt kam nicht mehr näher als 9 Punkte heran.

Auf Seiten des TVAs gab es sowohl noch eine gute, als auch eine schlechte Nachricht. Leider verletzten sich in dem Spiel mit zum Teil sehr harten Zweikämpfen zwei Stammkräfte. Der Einsatz der Beiden am kommenden Wochenende ist fraglich. Positiv war, dass alle 12 Spieler zum Einsatz gekommen sind und somit auch die beiden Nachwuchsspieler auf wichtige Minuten kamen.

Weiter geht es für den TVA am kommenden Samstag, 19.11., um 20 Uhr mit dem nächsten Heimspiel. Diesmal sind die Fibalon Baskets aus Neumarkt zu Gast. Ingolstadt gastiert in Wolnzach.

Related Articles

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.