Dezimierte DJK Don Bosco Bamberg kann Niederlage gegen Leitershofen nicht verhindern

Am 10. Spieltag der Gruppe Mitte der Regionalliga Südost hatten die Herren der DJK Don Bosco Bamberg die BG Leitershofen/Stadtbergen zu Gast. Die Hausherren starteten schwach in die Partie. Die Don-Bosco-Jungs schienen nicht bereit, die Intensität der Gegner zu matchen. Zu viele Würfe gingen am Anfang daneben. Nach dem 6:25 in den ersten zehn Minuten folgte ein völlig anderes zweites Viertel. Dank besserer Defense und dadurch resultierender Fastbreak-Punkte ging dann der Spielabschnitt mit 23:9 an die DJK.

Nach dem Seitenwechsel machten die Schwaben den Franken mit einer Zonenpresse das Leben enorm schwer. Beim 36:54 schienen den Domstädtern schon die Felle davon zu schwimmen. Doch Anfang des Schlussviertels kam das von den Zweitliga-Damen ausgeliehene Steffen Dauer gecoachte DJK-Team noch mal auf neun Punkte ran. Doch das zehnköpfige BG-Team hatte in der Schlussphase vor allem auch konditionelle Vorteile gegen die nur zu sechst angetretenen Bamberger. So ging der Sieg mit 62:72 letztendlich verdient an die BG Leitershofen/Stadtbergen.

Bamberg: Rybyy (24), Nedic (10), Endres (10), Mara (9), Bollerhoff (6), King (3);
Leitershofen/Stadtbergen: Moosrainer (15), Tumbasevic, (13), Schupan (11), Limmer (9), Strecker (7), Schmid (6), Emilian Gerhard (5), Fiebich (4), Benjamin (2), Straß.

Related Articles

Wichtig

Die RLSO stuft das Projekt DSS als gescheitert an und steigt zum Saisonende aus!

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.