Innerhalb vier Tagen trifft der VfL Treuchtlingen zweimal auf TTL Bamberg

Innerhalb vier Tagen trifft der VfL Treuchtlingen zweimal auf TTL Bamberg

Innerhalb vier Tagen trifft der VfL Treuchtlingen zweimal auf TTL Bamberg

Im vorletzten Heimspiel der langsam zu Ende gehenden Saison möchte die erste Herrenmannschaft des VfL Treuchtlingen weiterhin ungeschlagen bleiben und den sechsten Sieg im sechsten PlayDown-Spiel einfahren.

Vor vier Tagen der deutliche 104 : 88-Auswärtserfolg gegen ersatzgeschwächte, nicht aufgebende Bamberger, nun am Samstag das Rückspiel in der Landkreishalle Weißenburg (Spielbeginn 19:00 Uhr) gegen den TTL Bamberg, der aller Voraussicht nach wieder auf einige Stammkräfte zurückgreifen kann.

Den Gegner nach dem Sieg in Bamberg auf die leichte Schulter zu nehmen, davor möchte Coach Stephan Harlander seine Spieler aber ausdrücklich warnen. „Wir dürfen nicht wieder den Schlendrian einkehren lassen und uns der gegnerischen Mannschaft anpassen. Ein Selbstläufer wird diese Begegnung für uns keinesfalls. Außerdem ist es ein Heimspiel. Da wollen wir unseren treuen Zuschauern was bieten und auch Werbung für das letzte Heimspiel machen."

Related Articles

TTL BA mit Auftaktsieg vs. Veitshöchheim

Unterfrankenderby in Veitshöchheim

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.