Wenn es einfach wäre, wäre es nicht der MTV

Dieses Wochenende fand das nächste Münchner - Duell statt, diesesm Mal hieß der Gegner MTV München. Für die Damen des TSV Jahn Münchens hieß es alle Trümphe ziehen und somit wurde fleißig aus der WNBL aufgefüllt. Mit am Start gingen für die Regionalliga Damen Emma, Janina und Pauli, denn wie hieß es so schön in der WNBL-What´s App Gruppe? - "Mädls, es geht gegen den MTV, mehr muss man glaub ich nicht sagen".

Schon vor dem Tipp-Off, wusste jeder, dass der MTV heute zu Gast bei TS Jahn München sind ;)- altes bewährt sich eben.... :).

Der Beginn der Partie sagte schon einiges über den gesamten Spielverlauf aus, erst gab es Probleme beim Eintragen der Spielerinnen mit dem digitalen Anschreibebogen und nach schon einer Spiellminute hat das Tablet seinen Geist aufgegben ... Nach einer 20 minütigen Spielverzögerung ging es endlich los, auf dem Spielfeld sowohl auch in der Coahing-Zone.

Viertel numero uno konnte die Heimmanschaft klar für sich entscheiden. Mit einer Führung von 15 Punkten ging man in das zweite Viertel, in dem insgesamt 50 Punkte fielen. Mit einem 49:36 gingen die Jahnler Damen in die Halbzeit. Bei so einem Ergenis erwartet man eigentlich eine gute Stimmung in der Kabine aber dem war nicht so. "Hey Mädls wir führen!" - Stimmt wir führen aber das Spiel war bis dato nicht "schön" - die Offensive unkreativ, unorganisiert, keine Rebounds. Wie man sieht ist der Anspruch hoch, gewinnen alleine reicht nicht, schön gewinnen ist die Devise. Mit einem "komischen" Gefühl ging es für die Heimmanschaft in das dritte Viertel.

Nach einem ugewönlichen Spiel, vielen Fouls und sehr langen 40 Minuten ging das Spiel mit einem weiteren Sieg für die Damen des TS Jahn München zu Ende. Endergenbis 98:69 - die 100 wieder knapp verpasst ;).

Related Articles

TV Augsburg zu Gast in München

Achterbahn zum Sieg

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.