Einigkeit in der Liga

Durch mehrere virtuelle Meetings wurde in der RLSO Einigkeit erzielt. 

Alle Mannschaften und Vereine sind sich einig, dass weiter gespielt wird, solange es behördlicherseits zugelassen wird. Gleichwohl haben sich die Vereine im Gegensatz zu den behördlichen Vorgaben auf ein 2G++ geeinigt. 2G++ bedeutet, dass alle am Spiel beteiligten Personen zum Betreten der Halle einen Test benötigen. Dies gilt auch für die Personengruppe, die bereits ihre Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben. In diesem Zusammenhang ist es anzuraten, dass sich beide Mannschaften so frühzeitig testen lassen. Frühzeitige Tests deswegen, damit bei einem positiven Fall im Team der Heimmannschaft der Gast noch vor Antritt der Reise informiert werden kann.

Die RLSO bedankt sich ausdrücklich bei allen Beteiligten für die Durchführung dieser Maßnahme.

Related Articles

Quo vadis Basketball?

Infos zum DSS vom DBB

1. RL Herren - Videoqualität

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.