Klarer Heimsieg gegen Litzendorf

Die TenneT young heroes holen mit einem 88:50-Heimerfolg gegen die BG Litzendorf den sechsten Sieg in Serie.

Nachdem zwei Stunden zuvor die großen Jungs in der Oberfrankenhalle gegen den MBC bereits ein echtes Feuerwerk abgebrannt hatten, wollte auch unsere TenneT young heroes in der 2. Regionalliga ihren positiven Lauf der letzten Spieltage fortsetzen.

Nach vier Auswärtsauftritten in Folge, die die Jungs von Jakob Burger allesamt für sich entscheiden konnten, ging es nun endlich auch auf eigenem Parkett mal wieder ans orangene Leder. Und die Mannschaft machte das erneut sehr gut. Gegen die BG Litzendorf lag das Team genau einmal im Rückstand und das war beim Eröffnungsdreier der Gäste der Fall. Von da an lagen stets die jungen Helden in Führung und konnten sich beim 12:4 (7. Min) erstmals absetzen.

Das 17:11 zur ersten Viertelpause konnten die Gäste danach nur ganz kurz enger gestalten, ehe sich unsere Mannschaft weiter absetzen konnte (31:16, 17. Min) und mit einem 35:23 komfortabel in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit gehörte dann ganz und gar den TenneT young heroes. Beim 49:29 (25. Min) war die Führung erstmals auf zwanzig Zähler angewachsen. Beim Stand von 58:38 zur zweiten Viertelpause glaubte kaum noch einer daran, dass das heute noch schief gehen könnte. Und so spielten die Jungs dann auch diese Partie mit gutem offensiven Ball und konsequenter Defense zu Ende.

Das 30:12 im letzten Spielabschnitt machte das Ergebnis schließlich auch noch sehr deutlich. Alles in allem eine ansprechende Leistung, die die positive Entwicklung der letzten Woche fortführt.

Related Articles

Baunacher Youngster brillieren gegen Gotha

Knappe Heimniederlage gegen Leipzig

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.