Culture City vor Standortbestimmung gegen Tabellenführer Breitengüssbach

Mit einem verspäteten Neujahrs-Knaller werden die Regionalliga-Riesen von Culture City Weimar am Samstagnachmittag den Basketball-Januar 2022 eröffnen. Die Mannschaft von Cheftrainer Farsin Hamzei empfängt am 08.01. 2022 ab 15.00 Uhr mit dem TSV Breitengüßbach den aktuellen Spitzenreiter der Regionalliga Südost in der Asbachhalle. Die Begegnung wird aufgrund der aktuellen Corona-Landesverordnung zwar leider ohne Zuschauer vor Ort stattfinden müssen, dennoch arbeitet der Verein im Hintergrund bereits an der Möglichkeit einer Online-Liveübertragung.  

Nicht zuletzt aufgrund der Ausgangslage starten die Ilmstädter als klarer Außenseiter in dieses Duell. Gänzlich chancenlos ist der Hamzei-Kader aber auch gegen den Tabellenführer nicht. So konnte Culture City die Oberfranken schon in der Hinrunde am 30.Oktober 2021 in der Hans-Jung-Halle überraschen, schlug die Güßbacher fast sensationell mit 74:63. Umso motivierter und fokussierter werden die Gäste jedoch nun nach Thüringen aufbrechen, um sich für diese Niederlage zu revanchieren. 

„Wir treffen auf einen gleichermaßen ambitionierten wie erfahrenen Gegner, der mit zahlreichen Spielern anreist, die, wie der Ex-Jenaer Daniel Schmidt bereits höherklassig, ja sogar schon BBL gespielt haben“, blickt Cheftrainer Farsin Hamzei auf das schwere Heimspiel voraus. „Der TSV steht nach neun Spieltagen nicht ohne Grund auf dem 1. Platz. Sie haben nur zwei Niederlagen kassiert und auch wenn unser Sieg in der Hinrunde ein wichtiges positives Erlebnis war, sollte man dieses Resultat vor dem erneuten Aufeinandertreffen keinesfalls überbewerten. Wir hatten einen extrem guten Tag erwischt, Breitengüßbach keinen wirklich guten Rhythmus. Insofern gilt für uns in dieser Standortbestimmung, zunächst wieder Spielrhythmus zu bekommen und an die guten Dinge anzuknüpfen, mit denen wir uns aus dem letzten Jahr verabschieden konnten. Natürlich werde wir uns strecken müssen um etwas Zählbares mitzunehmen. Am Ende kommt es allerdings auch darauf an, mit welchen Spielern wir planen können. Neben unserer Kernmannschaft wird sich der endgültige Kader erst kurzfristig entscheiden,“ so Farsin Hamzei abschließend.

Related Articles

TTL BA mit Auftaktsieg vs. Veitshöchheim

Unterfrankenderby in Veitshöchheim

Information

Die RLSO ist der Zusammenschluss der Landesverbände Bayern, Sachsen und Thüringen. Er ist als eingetragener Verein tätig und gleichzeitig Veranstalter der Spiele der Regionalliga in verschiedenen Ligen.