TTL mit Arbeitssieg gegen Goldbach

Im letzten Vorrundenspiel und vor der Weihnachtspause empfing der TTL Basketball Bamberg den Tabellenletzten aus Goldbach. Es wurde das erwartet schwere Spiel, wobei sich der TTL gerade in den Anfangsminuten sehr schwer tat. 

Die Unterfranken brachten die erwartete hohe Intensität aufs Feld und kauften den Hausherren durch ihre harte Verteidigungsarbeit zunächst den Schneid ab. Die TTLer benötigten einige Minuten um sich auf die Defense der Gegner einzustellen und konnte den anfänglichen Rückstand dann zum Ende des Viertels auf 19:21 verkürzen. Mit Beginn des zweiten Spielabschnittes gelang es den Bambergern dann zunehmend die Spielkontrolle zu übernehmen und mit einem kleinen Vorsprung von 38:34 in die Halbzeitpause zu gehen. Zu Beginn des dritten Viertels setzten sich die TTLer dann etwas ab und spielten eine 10-Punkte-Führung heraus. In der 25 Minute verletzte sich dann der Goldbacher Aufbauspieler Pereira schwer am Knie. Die Partie musst für einige Minuten unterbrochen werden. Wer glaubte, dass das Spiel nun für den TTL entschieden war, hatte sich geirrt. Die Goldbacher kämpften um so intensiver weiter und blieben weiter im Spiel. Zum Ende des dritten Abschnitts stand es dann nur noch 52:50 für die Hausherren. Auch im Schlussviertel gelang es dem TTL nicht sich entscheidend abzusetzen. Die Gäste konnten vor allem durch den nun stark aufspielenden Center Jermaine Mellis immer wieder in der Bamberger Zone punkten. Erst zum Spielende konnten die TTLer dann ihre Führung behaupten und wieder auf 10 Punkte ausbauen. Die Gäste versuchten nun mit schnellen Fouls das Blatt noch zu wenden, was der TTL aber mit einigermaßen sicher verwandelten Freiwürfen verhindern konnte. Mit der Schlusssirene trafen die Gäste dann noch einen 3-Punkte-Wurf zum entstand von 75:69.

TTL Geschäftsführer Klaus Linsner: „Sicher kein schönes Spiel mit viel Kampf und Krampf und einer nicht gerade überragenden Leistung von unseren Jungs. Am Ende war es aber ein wichtiger Arbeitssieg für uns. Meine Hochachtung an Goldbach - sie haben eine große kämpferische Leistung gezeigt und nie aufgegeben. Dem Verletzen Luan Pereira wünschen wird gute Besserung!“

 

TTL BA: Jefferson 19/2, Lachmann 12/1, Eisenhardt 11/0, Ferguson 11/1, Schmitt 8/2, Dippold 7/1, Loch 6/0, Biedermann 1, Eichelsdörfer, Knorr (dnp)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok