Alea jacta est

RLSO logo 150

Am vergangenen Wochenende sind die Weichen in der 2. Regionalliga Herren und Regionalliga Damen gefallen. Die RLSO e.V. gratuliert den Meistern ......

Regionalliga Damen:
TG Wildcats Würzburg 2

2. Regionalliga Herren:
TV Goldbach 1897 & TuS Bad Aibling

Die Würfel sind auch gefallen im Bereich des Abstiegs. Aus der ProB wird der BBC Coburg in die 1. Regionalliga Herren absteigen. Hier steht schon als sportlicher Absteiger GGZ Baskets Zwickau fest. Der notwendige bedingte sportlicher Absteiger wird am letzten Spieltag zwischen der SB DJK Rosenheim und dem TTL Basketball Bamberg ausgespielt.

In der 2. Regionalliga Herren steigen als sportliche Absteiger der BC Erfurt und SLAMA JAMA Gröbenzell ab. Als bedingte Absteiger gehen HSB Landsberg in die Bayernliga und Dresden Titans 2 in die Oberliga Sachsen. Diesmal nur 4 Absteiger, da aus Thüringen keiner ein möglichen Aufstieg in Aussicht gestellt hat. Ein möglicher dritter bedingter Absteiger wäre dann die Regnitztal Baskets.

Bei den Damen steht als sportlicher Absteiger seit Beginn der Saison der SV Germering fest. Die Frage ist, wer in die 2. DBBL aufsteigt. Würzburg darf nicht, bleiben dann Schwabach, bei Marktheidenfeld sind dann wie schon einmal Fragezeichen. Aus der 2. DBBL kommt Wasserburg als Absteiger runter. Wieviele Teams dann als bedingte Absteiger benötigt werden, hängt von den tatsächlichen Aufsteigern ab, wobei aus allen 4 Ligen sich jeweils einer oder mehrere Teams aufstiegswillig zeigten

In den nächsten Tagen wird die Abschlusstabelle mit den Anwartschaften veröffentlicht. Das Freischalten der Schlüsselzahlen für die Saison 18/19 kann täglich erfolgen.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok