Vorberichte

Miller-Schützlinge erwarten den Spitzenreiter

 

Ist es nun das schwerste oder das leichteste Heimspiel der Saison? In jedem Fall haben die jungen Basketballerinnen des SC Kemmern nichts zu verlieren, wenn am Samstagabend um 20.00 Uhr mit Marktheidenfeld der Tabellenführer der Regionalliga Südost der Damen seine Visitenkarte in der Gereuther BasKIDhall abgibt. „Wichtig ist, dass wir nicht das Kaninchen vor der Schlange geben. Wir wollen versuchen, 40 Minuten lang unsere bestmögliche Leistung abzurufen und das Spiel damit möglichst lange offen zu halten“, gibt Trainerin Jessica Miller die Marschroute aus.

Respekt ist dabei durchaus geboten, führt der Aufsteiger aus Unterfranken mit neun Siegen aus elf Partien das Feld vor der punktgleich auf Platz zwei rangierenden TS Jahn München doch souverän an. Enorm viel Erfahrung und Qualität verleiht dem Team allen voran das Trio Barthel, Pfister und Jochimczyk. Die drei früheren Würzburger Zweitliga-Leistungsträgerinnen führen zwar die interne Liste der besten Werferinnen an – zusammen zeichnen sie für rund zwei Drittel der Marktheidenfelder Ausbeute verantwortlich –, sind aber mit ihrer Abgeklärtheit auch und gerade in Situationen ungemein wertvoll, die nicht statistisch erfasst werden. Auf die Kemmerner Youngsters wartet daher ein gehöriges Stück Arbeit, zumal sie aufgrund des vollen Programms der weiblichen Leistungsteams am Wochenende aller Voraussicht nach nicht in Bestbesetzung antreten können. Umso mehr gilt es, mannschaftlich geschlossen aufzutreten und an die Vorstellung aus der zweiten Halbzeit beim jüngsten Erfolg gegen die BG Elsenfeld/Großwallstadt (76:62) anzuknüpfen, als starke Verteidigung und viel Bewegung in der Offensive die gewinnbringenden Faktoren waren.

schwere Aufgabe für die BG MAin Elsava

Nach dem souveränen Auswärtssieg in Dresden (dem Drittplatzierten) geht es zum Tabellenführer Marktheidenfeld! Zwei Kontrahenten die sich seit Jahren duellieren! Die BG Mädels werden gestärkt und motiviert in das Unterfrankenderby gehen und alles tuen um die Marktheidenfelder zu ärgern!

Jump ist am 28.01.17 um 17:30Uhr in Marktheidenfeld.

MTV will Negativtrend mit sieg gegen würzburg stoppen

Mit einer gewissen Unsicherheit blicken die MTV-Damen auf das Heimspiel am Samstag gegen die TG Wildcats Würzburg 2, denn, so MTV-Trainerin Doris Schuck, „ Du weißt leider nie was Du bekommst“, sprich in welcher Besetzung die Zweitliga-Reserve der Würzburgerinnen auswärts antreten wird. „Die haben ein sehr junges und hochtalentiertes Team, bei dem fast alle Spielerinnen auch häufig in der 2.BL auflaufen, und dort sogar, wie etwa Laura Zdravevska oder Johanna Michel, absolute Leistungsträgerinnen sind.“

Weiterlesen ...

Schwabach empfängt Jahn München

Am Samstag kommt die Zweitligareserve des TS Jahn München nach Schwabach. Nachdem Schwabach vergangenes Wochenende noch in Jena gewinnen konnte, kommt nun der Tabellenzweite in die Goldschlägerstadt. In diesem Spiel wird sich zeigen, wie die Gastgeberinnen den Verlust von Theresa Heinz kompensieren können. Nach einem guten letzten Viertel auch ohne Theresa, hoffen die Trainer, dass man die Gäste ärgern kann und wird mal schauen, was geht.

Road Trip für Jena

Am Samstag treten die Regionalligadamen der USV VIMODROM Baskets die längste Auswärtsfahrt der Saison an. Es geht nach München. Die erste Partie in der Landeshauptstadt findet gegen die Damen von MÜNCHEN BASKET statt, bevor in den Wochen danach noch die Spiele gegen MTV München und TS Jahn München anstehen.

Weiterlesen ...

Leipzig Lakers empfängt Nördlingen

leipzig lakersNach der deutlichen Niederlage gegen Würzburg sind die Damen der Leipzig Lakers heiß auf das Heimspiel gegen Nördlingen. Das Spiel steht dabei unter einem guten Stern. So konnte die Intensität im Training deutlich erhöht werden. Auch stehen zum Heimspiel alle Stammkräfte zur Verfügung. Angefeuert von den heimischen Fans wollen die Ladies sich die Punkte sichern.

Heimspiel gegen Elsenfeld

dresden usv tuAm kommenden Samstag dem 21.01. empfangen die USV TU Dresden Damen die Mannschaft aus Elsenfeld. Diese stehen zurzeit an vorletzter Stelle der Tabelle noch vor den Damen aus Jena.

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.