Nördlingen kommt zum Jahresabschluss

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Litzendorf will Chemnitz gegen Nördlingen endlich den Bock umstoßen. Die Mannschaft aus dem Ries erlebt bisher auch eine eher durchwachsene Saison. Die Nördlinger Damen haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen. Kopf der Mannschaft ist zweifelsohne die langjährige Bundesligaspielerin Fanni Szittya ist Topscorer und Taktgeber der Gäste. Auch auf Kathy Schenk wird zu achten sein. Das 16jährige Talent spielt bisher eine tolle Saison und überzeugt dabei mit ihrer dynamischen Spielweise. Die Chemnitzer Mannschaft wird aller Voraussicht nach mit einem relativ kompletten Kader ins letzte Spiel des Jahres gehen. Nur Centerspielerin Julia Wolfram wird dem Team wohl fehlen. Dafür kann die junge Mannschaft diesmal auf Unterstützung aus dem Bundesliga Team setzen. Lucile Peroche und Rebekka Kalaydjiev werden wohl im Aufgebot der Chemnitzerinnen stehen. Tritt das Chemnitzer Team so auf, wie zuletzt gegen Litzendorf, sollte ein Erfolg zum Jahresabschluss möglich sein. Anwurf ist 15 Uhr in der Sporthalle am Schlossteich.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.