Schwabach empfängt Marktheidenfeld

Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffer von zwei der drei noch ungeschlagenen Teams in der Regionalliga. Sowohl Marktheidenfeld wie auch Schwabach konnte sowohl sehr deutliche und souveräne Siege einfahren, jedoch hatten beide Mannschaften auch schon sehr knappe Spiele.Metropol Baskets RGB

Mal sehen, ob es den Gastgeberinnen besser gelingt die Socrer in den Griff zu bekommen als letzte Saison, als man im Rückspiel völlig chancenlos war. Schwabach hatte einige Ab- und zwei Zugänge. Außerdem fällt Kerstin Clauß nach ihrem Handgelenkbruch in Nördlingen länger aus. Bei Marktheidenfeld ist wohl die wichtigste Personalie der Abgang von Raffi, die wieder in die zweite Liga nach Würzburg gewechselt ist.

Beide Mannschaften freuen sich auf den "Gipfel" und wir werden sehen, welche Serie hält. Sprungball ist um 16:00 Uhr am Sonnntag über dem Hallenbad.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.