Vorberichte

mtv will aufsteigersaison mit sieg beenden

„Natürlich werden wir im letzten Saisonspiel gegen BG Elsenfeld/Großwallstadt nochmals alles geben, um wirklich allen Abstiegseventualitäten aus dem Weg zu gehen, und wir haben noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen,“ so MTV-Trainerin Doris Schuck zur Ausgangslage vor dem letzten Heimspiel, das gleichzeitig auch den Abschluss dieser ersten Regionalligasaison bildet. Der Aufsteiger aus München will unbedingt mit einem Sieg in der Tabelle auf dem 8.Platz bleiben,  eventuell auch punkgleich vor München Basket, denn nach wie vor ist unklar ob Wasserburg nicht aus Kostengründen seine 2.Mannschaft aus der 2.BL Süd zurück zieht und dann möglicherweise sogar 4 Mannschaften aus der Regionalliga absteigen müssen. Außerdem wollen sich die Münchnerinnen für die damals desolate Leistung bei der Hinspielniederlage in Großwallstadt revanchieren, und – so Abteilungsleiter Laszlo Baierle – „wir finden es einfach nicht in Ordnung dass ein so starkes Team wie Leipzig ein Spiel wie das in Großwallstadt einfach absagt, und das mit Ankündigung schon 4 Wochen vorher (!), die Punkte einfach herschenkt und damit auch massiv in den Abstiegskampf eingreift, es geht ja auch noch um die Platzierungen auf den Rängen 10, 11 und 12 !“ Autor Laszlo Baierle

Schwabach empfängt Nördlingen

Am Sonntag kommt zum letzten Spieltag Nördlingen nach Schwabach. Für Schwabach sind noch die Plätze 10, 11 und 12 möglich. Zwar hat man den Vorteil, dass man es selbst in der Hand hat und mit einem Sieg den 10. Platz sicher hätte. Allerdings ist Nördlingen immer eine Wunderkiste, die mit einer Rumpftruppe in Jena Punkte verschenken und dafür zu Hause oft mit vielen Spielerinnen aus der ersten Liga antreten. Da das WNBL-Spiel der Nördlinger auf Samstag vorverlegt wurde und der Weg nicht all zu weit ist, lässt das nur wenig Hoffnung, dass man mit den bekannten Ausfällen den 10. Platz aus eigener Kraft sichern kann und damit auf die Schützenhilfe aus München angewiesen ist.

Sportlich gesehen, steht Schwabach auf Grund der Verletzungssorgen zurecht auf dem zehnten Tabellenplatz, da man sowohl den direkten Vergleich gegen Jena wie auch gegen Elsenfeld gewonnen hat. Leider bekamen diese beiden Teams erst wieder am vergangenen Wochenende durch eine Spielabsage aus Leipzig Punkte "geschenkt" und haben dadurch noch die Chance am letzten Spieltag den Abstieg unwahrscheinlicher zu machen. Selbst ein 10. Platz ist nicht sicher diese Saison.

Ein letztes Mal nach München

jena usv 2013Die USV VIMODROM Baskets Jena stehen, wie alle anderen Teams auch, vor ihrem letzten Saisonspiel. Nachdem man die Heimsaison am vergangenen Wochenende abgeschlossen hatte, steht zum letzten Mal die Fahrt nach München an.

Weiterlesen ...

Ein letztes Mal in dieser Saison…

muenchen basket 2015…ein Heimspiel austragen (gegen TG Wildcats Würzburg).

…als Team agieren.

…alle Kräfte motivieren.

…kämpfen bis zum Schluss.

…gewinnen!

Weiterlesen ...

Saison mit einer Überraschung beenden?

Zum letzten Spiel der Saison empfangen die Leipzig Lakers den Tabellenführer aus Marktheidenfeld. Marktheidenfeld hat sich schon die Meisterschaft gesichert, wird aber mit Sicherheit trotzdem noch einmal alles dafür geben die Saison mit einem Erfolg abzuschließen. Im Hinspiel konnten die Lakers Damen trotz nicht optimaler Besetzung lange mithalten. Nun zum letzten Spiel und mit vollem Kader, möchten die Damen sich die Punkte sichern.

Jena zum saisonende in münchen

Am kommenden Wochenende (Sonntag den 2.4) spielen die Damen des Ts Jahn München das letzte Spiel dieser Saison. Die Spielerinnen des USV Vimodrome Baskets werden zu Gast an der Isar sein. Im Hinspiel konnte das Spiel souverän mit 57:72 für Jahn entschieden werden. Insofern hoffen die Damen auf einen erneurten Sieg und geben alles damit ihnen das gelingt! Tip-Off ist um 16:00 Uhr in der Weltenburger Straße 53.

Wildcats beim letzten Heimspiel

wuerzburg tgwBasketball Regionalliga Damen

TG Wildcats Würzburg - TV 48 Schwabach         Samstag, 25.03.2017, 17:30 Uhr Feggrube

 

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.