Ein guter Start ist Gold wert

muenchen basket 2015Am Sonntag konnten die Regionalligadamen von MÜNCHEN BASKET den nächsten Sieg der noch jungen Saison einfahren und stehen somit weiterhin auf Platz 5 der Tabelle. Eine gute erste Halbzeit war letztendlich Garant für den Sieg.

Der Ball wurde gegen die Zonenverteidigung der Litzendorferinnen, die nur zu sechst angetreten waren, gut bewegt, sodass freie Würfe auch meist ihr Ziel fanden. Auch in der Verteidigung standen die Münchnerinnen in der ersten Halbzeit relativ sicher, was einfache Ballgewinne ermöglichte, die wiederum in eigene Punkte verwandelt wurden.

Aus der Pause kam die Mannschaft aber anscheinend mit dem Gefühl, die Partie schon gewonnen zu haben und startete mit einem wahren Fehlpassfestival, was die Litzendorferinnen gnadenlos ausnutzten. Defensiv nicht stabil, schien man jetzt eher immer einen Schritt zu spät zu sein. Auch im Angriff hakte es jetzt gewaltig, denn MÜNCHEN BASKET tat sich schwer gegen die Presse der Gastgeberinnen. Mit ihrer aggressiven Mann-Mann Verteidigung gelang es ihnen den Rhythmus der Landeshauptstädterinnen erheblich zu stören. So ging das Viertel an Litzendorf.

Im letzten Viertel war Litzendorf noch einmal alles in die Waagschale, um das Spiel vielleicht doch noch zu drehen. München tat sich weiterhin schwer. Vor allem im Zusammenspiel kam es immer wieder zu Ballverlusten und die vorherige Sicherheit und Konsequenz im Abschluss fehlte. Nichtdestotrotz konnte man den Vorsprung über die Zeit bringen und siegte aufgrund der guten ersten Halbzeit auch verdient.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.