Hoppala

muenchen basket 2015Das war ein holpriger Start in die neu Regionalligasaison der MÜNCHEN BASKET Damen. Es fing bereits damit an, dass der Gegner Elsenfeld, aufgrund von Staus, etwas nach Spielbeginn erst die Halle betrat. So begann das Spiel mit leichter Verspätung, auch wenn Elsenfeld praktisch so gut wie keine Aufwärmzeit hatte.

Das erste Viertel zeigten sich auf beiden Seiten die Probleme des heutigen Tages: bei Elsenfeld die fehlende Aufwärmphase, bei MÜNCHEN BASKET die fehlende Abstimmung in der Offense. Dennoch konnten die Landeshauptstädterinnen das Viertel knapp mit 14:12 für sich entscheiden.

Im zweiten Viertel stellte Elsenfeld in der Verteidigung auf Zone um und stellte damit die Damen von Coach Walton zeitweise vor massive Probleme. Ganze 5 Punkte gelangen den Münchnerinnen noch bis zur Halbzeit. Folgerichtig führte Elsenfeld zur Halbzeit mit 19:26.

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeitpause kamen die Gastgeberinnen aus München besser ins Spiel. Sowohl von außen, als auch im Insidegame waren sie jetzt kaum zu stoppen und holten sich die Führung nicht nur zurück, sondern schafften sich auch gleich ein kleines Punktepolster für das Schlussviertel.

Diese begann beim Stande von 43:37 für MÜNCHEN BASKET. Noch einmal probierte Elsenfeld alles Mögliche, um doch als Sieger vom Feld zu gehen – MÜNCHEN BASKET war aber an diesem Tag nicht mehr zu schlagen und gewann am Ende verdient mit 67:54.

Coach Walton: „Ich glaube, man hat heute vor allem zwei Dinge gesehen: zum einen, dass wir noch erhebliche Abstimmungsprobleme in der Offense haben. Zum anderen aber auch die individuelle Klasse meiner Spielerinnen, die dieses Defizit hervorragend ausgeglichen haben. Ein weiterer Schlüssel zum Sieg waren sicher unsere acht 3er, wohingegen Elsenfeld (eigentlich gute 3er-Schützen) nicht einen einzigen getroffen haben; dies hat uns Räume im Low-Post geöffnet, die von meinen Centerinnen gnadenlos genutzt wurden.“

Top-Scorer MÜNCHEN BASKET: Haider 20 P., Leykam 16 P. (4x 3-er), Heim-Kirchhoff 14 P. (2x 3-er), Rakolcai 12 P. (2x 3-er)

Top-Scorer Elsenfeld: Witzel,T. 21 P., Weigelt, A. 10 P.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.