1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

Kein gelungener Abschluss für Jena

jena usv 2013Im letzten Heimspiel der Saison konnten die USV VIMODROM Baskets Jena nicht, wie erhofft, einen Sieg einfahren. Gegen den Tabellendritten aus Jena war vor allem in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel drin. Mit einer Gesamtwurfquote von 24% wollte nichts so richtig fallen. Damit kann man in der Liga einfach nicht gewinnen.

 

Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr knapp. Mitte des zweiten Viertels war man nur fünf Punkte zurück. Das Ziel, zur Halbzeit unter fünf Punkte zu kommen, glückte jedoch nicht. Mit 31:41 ging es in die Pause.

Für die zweite Halbzeit nahm sich die Mannschaft vor, noch einmal alles zu geben. Schließlich würden es die letzten zwanzig Minuten der Saison auf eigenem Parkett sein. Und die Ladies kämpften auch. Sie erarbeiteten sich im Angriff meist gute Abschlüsse, doch in den ersten fünf Minuten schien der Korb wie vernagelt, nichts fiel durchs Netz. Dresden scorte seinerseits kontinuierlich. Das Spiel lief immer mehr dahin. Defensiv versuchte man alles und arbeitete gut. Doch offensiv konnte man kaum erfolgreich sein, egal welche Struktur man ausprobierte. Zum Teil schien das Team mit der druckvollen Verteidigung der Gäste nicht klar zu kommen, andererseits wollte wie beschrieben nichts fallen.

Damit konnte man das Ziel, im letzten Heimspiel einen Sieg zu holen, nicht erfüllen. Doch dadurch lässt man sich keineswegs runterziehen. Die Partie muss man abhaken, die Mannschaft hat nicht schlecht gespielt. Im letzten Saisonspiel muss man zum letzten Mal nach München und geht mit großer Motivation in das Spiel gegen Jahn München.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.