Jena schafft den vierten Sieg im fünften Spiel

jena usv 2013In einem etwas zerfahrenen, aber durchaus intensiven Spiel, können die ersten Damen der USV VIMODROM Baskets Jena ihren starken Lauf im Saisonfinale der Regionalliga bestätigen und den Gast aus Nördlingen mit 71:60 besiegen.

Vor dem Spiel machte man sich noch einmal bewusst, dass man im Hinspiel mit einer starken und cleveren Teamleistung einen wichtigen Sieg nach Verlängerung einfahren konnte und durch die letzten drei Siege aus vier Spielen das nötige Selbstvertrauen gesammelt hatte, um auch an diesem Samstagabend das Feld als Sieger zu verlassen.

So starteten die Damen gut ins Spiel, der Gastgeber führte Mitte des Viertel bereits 13:4. Dann jedoch erwachte die Nördlinger Offensive und konnte bis zum Viertelende auf 15:10 verkürzen.  Auch im zweiten Viertel setze sich der Eindruck zunächst fort. Nach einem Dreier von Katharina Schenk und zwei Punkten von Kapitän Louisa Mussgnug versuchte man mit einer Auszeit, den 11:0 Lauf der Gäste beim Stand von 15:18 zu stoppen. Das gelang auch mit einem erfolgreichen Dreier, der einen eigenen 7:0 Lauf zur 22:18 Führung einläutete. Die beiden Läufe sollten die längsten des gesamten Spiels bleiben. Bis zur Halbzeit konnte sich kein Team absetzen, die VIMODROM Damen gingen mit einer 31:28 Führung in die Halbzeit.

Wie zu Beginn des Spiels kam man konzentriert aus der Kabine und konnte sich erstmal auf acht Punkte absetzen (38:30). Doch Nördlingen steckte nicht auf, konnte die Jenaer Punkte immer wieder kontern und so blieb das Spiel beim Stand von 48:42 aus Jenaer Sicht auch vor dem letzten Viertel offen.

Im letzten Viertel war klar: Nördlingen würde den Sieg nicht einfach hergeben. Doch auf eigener Seite gelang es endlich, die eigenen Fehler zu reduzieren. Die Gäste aus dem Rieß blieben aber gefährlich, konnten die erfolgreichen Jenaer Abschlüsse stets beantworten. Es dauerte bis knapp vier Minuten vor Spielende, bis sich die USV Damen erstmals einen zweistelligen Vorsprung erarbeiten konnten (61:50). Danach versuchte Nördlingen noch einmal, mit einer Presse Druck zu machen. Die Gastgeberinnen blieben aber cool, leisteten sich keine Fehler und brachten den Vorsprung souverän mit einem 71:60 Sieg nach Hause.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.