1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

Spielberichte bis 15/16

Schnelligkeit und Zuversicht

Das neue Jahr konnte für die TU Damen wohl nicht ungünstiger beginnen. Coach Hollasky entschuldigte sich bereits am Anfang der Woche aus familiären und beruflichen Gründen für das Training und Spiel. Zusätzlich dazu mussten die TU Damen im ersten Training die bittere Erkenntnis machen, dass der Weihnachtsbraten offensichtlich nicht nur dick, sondern auch langsam macht. So versuchte man in den drei verbliebenen Trainings vor dem Spiel gegen Jahn München wieder annähernd in Form zu kommen, um sich für die Heimniederlage zu revanchieren.

Weiterlesen ...

Rückrundenauftakt souverän gemeistert

Am Sonntag konnten sich die Lakers-Damen über einen sicheren 66:42-Erfolg über den TV Augsburg freuen.

Die Mannschaft um Ingo Klimmey machte gleich von der ersten Minute an klar, wer am Ende das Parkett als Sieger verlassen wird: aus einer aggressiven und gut organisierten Defense konnten schöne Schnellangriffe kreiert werden und alle Spielerinnen hatten ein gutes Händchen aus dem Feld. Nach dem ersten Viertel stand es folgerichtig 19:8.

Weiterlesen ...

BG Main Elsava startet erfolgreich in die Rückrunde

Am Samstagabend begrüßten die BG Damen den Tabellendritten vom SC Kemmern. Im ersten Viertel nutzte die BG ihre größenmäßige Überlegenheit gut aus und kam vor allem am Brett zu einfachen Punkten. Mit einem Buzzerbeater Dreier übers Brett konnte Kemmern den Anschluss wieder herstellen und es ging relativ ausgeglichen in den nächsten Spielabschnitt (15:12).

Weiterlesen ...

Jahn München - Bittere 66:68 Heimniederlage

Den besseren Start aus der Weihnachtspause schienen zunächst eindeutig die Jahn-Damen gefunden zu haben. Im ersten Viertel überzeugten sie durch schönes Zusammenspiel und gute Defense. Lohn der Arbeit, vor allem unter den Brettern durch Julia Obländer (8) und Resi Streng (8), war eine 20:11 Führung nach zehn Minuten. Auch den zweiten Spielabschnitt konnten die Gastgeberinnen mit 17:14 für sich entscheiden, doch schon hier gelang es die Gästen aus Dresden zwischenzeitlich wieder auf zwei Punkte heran zu kommen, ehe München mit schönen Aktionen von Verena Seligmann (16 Pkt) und zwei erfolgreichen Dreiern von Julia Sturm (19) die Halbzeitführung wieder auf 37:25 ausbauen konnte.

Weiterlesen ...

Niederlage nach schwacher zweiter Halbzeit gegen München Baskets

Bei Schwabach das erste Spiel der Langzeitverletzten Mila Walden. Der Kader auf den ersten Blick komplett, jedoch  laborierten einige Spielerinnen unter der Woche mit Erkältungen. Das Spiel beginnt sehr ausgeglichen, Schwabach mit Abschlussschwächen am Korb gegen die sehr körperlich spielenden Münchnerinnen. (11:15)

Das zweite Viertel dann sehr stark für Schwabach: Sehr schöne Ballstaffetten ermöglichen immer wieder offene Würfe, die sehr hochprozentig verwandelt werden. Dennoch auch einige Fehlpässe in dieser Phase, die con sehr aufmerksam verteidigenden Münchnerinnen abgefangen werden. Schwabach geht aber mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit (35:29).

Weiterlesen ...

Das letzte Spiel, der letzte Sieg in diesem Jahr…

…sollte es werden. Im Gegensatz zu den 7 angereisten Schwabacherinnen waren die TU Mädels voll besetzt und wollten sich ihr Weihnachtsgeschenk, in Form eines Sieges, selber unter den Baum legen.

Mit hoher Motivation und Zielsicherheit starteten die Dresdner sogleich mit einem 3er von Fine Böhmke in das Spiel. Doch bereits der erste Konter von Anna Furman zeigte die Stärken der Gäste auf. Im weiteren Spielverlauf ging es nun munter hin und her, wobei sich die Schwabacher zum Ende des ersten Viertels mit einer 24:18 Führung ein kleines Polster erspielen konnten.

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.