Spielberichte bis 15/16

Erste wichtige Punkte aus Augsburg entführt

leipzig lakersLakers Damen gewinnen mit 56:50 beim TV Augsburg - Am vergangenen Sonntag trafen die Damen der Leipzig Lakers auf Mitaufsteiger Augsburg. Mit neun Spielerinnen errichte man nach langer Anfahrt die gut gefüllte und stimmungsvolle Halle.

Nach anfänglicher Nervosität ohne Punkte auf beiden Seiten, konnten die jungen Augsburgerinnen die ersten Regionalligapunkte für sich verbuchen. Danach konnten die Gäste mit einem Dreier von Kathi Wohlberg (!) vorbeiziehen. Bis zum Ende des Viertels blieb das Spiel offen (11:13).

Weiterlesen ...

40 minutes of hell

kemmernMit einem Sieg, wenige Stunden nach dem Erfolg der "großen Schwester" DJK Brose Bamberg, startete die junge Truppe um das Trainergespann Schilde/Hammerl in die Regionalligasaison 2015/2016. Mit 62:55 schickten die Oberfranken den letztjährigen drittplatzierten BG Elsenfeld/Großwallstadt zurück an die hessische Grenze und stehen am Ende des ersten Spieltages auf Platz zwei in der Regionalliga Südost.

Extrem aggressiv starteten die Gastgeber in die Partie; binnen vier Minuten stand es 9:2. Lediglich vier Punkte durch Feldkörbe gelangen den Gästen in den ersten zehn Minuten (19:11). Auch das zweite Viertel gehörte den Gastgebern. Bis auf 31:15 konnte man den Vorsprung ausbauen, ehe Witzel in den letzten beiden mit zwei Dreiern und einem Feldkorb auf 34:24 verkürzte, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Weiterlesen ...

Fahrt aufgenommen

schwabachSaisonauftakt für die Regionalliga beim Aufsteiger aus München. Bei Schwabach fehlt verletzt Nadine Schwab und die Langzeitverletzte Mila Walden. Schwabach startet nervös ins Spiel, schließt oft überhastet ab und braucht 5 Minuten für die ersten Regionalligapunkte. München mit viel Zug zum Korb und Überlegenheit beim Rebound, dadurch immer wieder zweite Chancen. Bei Schwabach geht in der Offensive in der ersten Halbzeit nicht viel zusammen, die Abschlüsse auch häufig mit zu wenig Durchsetzungsvermögen.

Weiterlesen ...

Missglückter Saisonauftakt für USV Damen

dresden usv tuMit viel Vorfreude hatten die USV Ladies den Tag der Deutschen Einheit herbeigesehnt, sollte doch endlich die Regionalligasaison mit einer heiß umkämpften Begegnung starten. Die Dresdnerinnen empfingen Jahn München, den Tabellenvierten der Vorsaison. In der vorherigen Spielzeit konnte der USV beide Spiele für sich entscheiden, dennoch ging man mit dem nötigen Respekt in die Partie.

Die Ausgangsvoraussetzungen für einen guten Auftakt waren denkbar günstig. Coach Hollasky kann auf Stabilität im Kader setzen. Bis auf Sine Spielmann, die das Team bereits im Laufe der letzten Saison berufsbedingt verlassen musste und Anne Schulze, die sich im letzten Saisonspiel eine schwere Knieverletzung zuzog, kann er auf seine altbewährten Spielerinnen zurückgreifen. Ergänzt werden die Damen von Jugendspielern der ChemCats, welche die Alteingesessenen noch mal richtig aufmischen und frischen Wind in die Gruppe bringen.

Weiterlesen ...

TSV Damen starten mit Heimsieg

noerdlingen tsvAm vergangenen Samstag starteten die Regionalliga Damen des TSV 1861 Nördlingen mit einem Heimsieg nach Verlängerung gegen die Bundesligareserve aus Würzburg (66:61).

Die Würzburgerinnen traten mit nur acht Spielerinnen an, da sie krankheitsbedingt auf einige Spielerinnen verzichten mussten. Auf Nördlinger Seite fehlte Nekane Höncher verletzungsbedingt.

Weiterlesen ...

Gute zweite hälfte leider nicht belohnt

no picAm ersten Spieltag fahren die Leipzig Lakers als verdienter Sieger zurück in den Osten.

War das erste Viertel noch ausgeglichen, so konnten die Leipzigerinnen ihre Führung auf knapp 15 Punkte in der Halbzeit ausbauen. Im zweiten Viertel fehlte jeglicher Zug zum Korb und so kam nur ein Dreier von Vroni Mayer aufs Punktekonto.

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.