Offene Rechnung mit Samstagsgegner

Baskets Vilsbiburg wollen mit einem Heimsieg gegen den BC Erfurt in die Osterpause

Zum letzten Spiel vor der dreiwöchigen Osterpause empfangen die Baskets Vilsbiburg am kommenden Samstag (Spielbeginn 19.30 Uhr) den Tabellendreizehnten aus Erfurt. Das Duell dürfte sicher einiges an Brisanz mit sich bringen. Auf der einen Seite befindet sich Erfurt mitten im Abstiegskampf und braucht in den verbleibenden Spielen jeden Punkt, auf der anderen Seite haben die Baskets aus dem Hinspiel noch eine dicke Rechnung zu begleichen.

Weiterlesen ...

Die Suche nach dem Heimsieg

Am Samstag empfangen die VfL Baskets die GGZ Baskets Zwickau und sind dabei erneut auf Revanche aus.

Denn das Hinspiel ging durch einen Dreipunktewurf in letzter Sekunde in die Verlängerung, wo die Treuchtlinger sich am Ende mit 109:108 geschlagen geben mussten. Damals erzielte Zwickaus US-Boy Arthur Chene Philips überragende 35 Zähler und Robi Gobec steuerte 28 Punkte und 14 Rebounds bei. Zwei der letzten drei Heimspiele gingen für die Treuchtlinger zuhause verloren, doch Kapitän Stefan Schmoll ist davon überzeugt, dass die Serie reißt: “Wir kommen gegen Zwickau auf jeden Fall zurück und holen uns den Heimsieg, damit wir dann in der Pause in Ruhe zurück zu unserer Form finden können.” Auf Seiten der Gäste ragt US-Boy Arthur Philips heraus. 20,8 Punkte legt der Point Guard bisher pro Partie auf. Robi Gobec (14,5) und Alexei Andrus (14,2) ergänzen dabei sehr gut. Als Rebounder überzeugt Philips ebenfalls mit 8,6 “Boards”. Abgerundet wird das komplette Paket von Philips mit 5,3 Assists. Tabellarisch steht die Truppe von Stephan Wolf aktuell mit neun Siegen bei elf Niederlagen auf Rang sieben und damit nur zwei Siege vor dem letzten direkten Abstiegsplatz. Letzte Woche gelang ein unglaublich wichtiger Erfolg gegen DjK SB Rosenheim. Beim 91:83-Erfolg kam Arthur Chene Philips auf 24 Punkte. Felix Fraas überraschte mit fünf von sieben verwandelten Dreiern und 17 Punkten.

Erster gegen Letzter

Im Vorletzten Spiel ihrer ersten Regionalliga Saison treffen die Damen des TVA Augsburg auf den Tabellenführer aus Nördlingen. Im Spiel in Nördlingen schlugen sich die Augsburgerinnen noch bis zur Halbzeit wacker und mussten dann doch mit leeren Händen nach Hause fahren. Die letzten zwei Spiele, wollen die TVAlerinnen noch mit einem guten Gefühl abschließen und werden 40 Minuten lang gegen die Bundesligareserve Gas geben. 

Packt MÜNCHEN BASKET die Longhorns aus Herzogenaurach ?

muenchen basket 2015Die Saison 2015/2016 hielt schon einige spannende und wichtige Spiele für die Fans von MÜNCHEN BASKET bereit. Doch nun muss man davon ausgehen, dass das rettende Ufer für die Münchner Korbjäger kaum noch zu erreichen ist – der Abstieg scheint besiegelt. Mit den Longhorns aus Herzogenaurach kommt die Reserve des Nürnberger Basketball Clubs (NBC) zu Besuch. Die Mittelfranken sind mit sieben Siegen elfte in der Tabelle der 1. Regionalliga SüdOst und stecken auch noch mitten im Abstiegskampf.

Weiterlesen ...

Morawitzky-Halle wieder gesperrt

Nach dem überzeugendem Sieg gegen München Basket steht nun wieder ein Heimspiel gegen GGZ Basket Zwickau an. Zwickau kommt mit einem Sieg im Gebäck nach München, denn sie gewannen daheim gegen Rosenheim mit acht Punkten Vorsprung.

Weiterlesen ...

BCE trifft auf Piranhas

Am 22. Spieltag der Regionalliga Südost trifft der Basketball Club Erfurt im heimischen Sportgymnasium auf den 9. der Liga, hapa Ansbach. Tip Off ist Samstag 19 Uhr. Ein Fragezeichen steht noch immer hinter dem Einsatz von Brian Wanamaker.

Weiterlesen ...

Kangaroos wollen letzte Hürde für das Endspiel nehmen

Das zweite Auswärtsspiel binnen einer Woche wartet auf die BG TOPSTAR Leitershofen/Statbergen in der 1. Regionalliga Südost. Am Sonntagnachmittag gastieren die Kangaroos vor den Türen Münchens bei den TSV Oberhaching Tropics (Spielbeginn 16 Uhr, live im Ticker auf der Ligahomepage). Mit einem weiteren Sieg könnte die BG dabei die Traumkonstellation realisieren, am nächsten Samstag dann in eigener Halle sozusagen ein „Endspiel“ um die Meisterschaft gegen Bayern München bestreiten zu dürfen.

Weiterlesen ...

Endspurt in der Regionalliga

Im Meisterschafts- und Abstiegskampf befinden sich die beiden, aufeinander treffenden Teams des kommenden Spieltages der Regionalliga Südost. Wenn am Sonntag der Spitzenreiter TSV Nördlingen beim Aufsteiger TV Augsburg antritt, kämpfen Nördlingen um den letzten nötigen Punkt zum Titel und Augsburg um den Klassenerhalt in der Liga.

Weiterlesen ...

TGW- Damen empfangen Schwabach

Zu einem wichtigen Heimspiel in der Basketballregionalliga empfangen die Damen der TG Würzburg am Samstag um 17:30 Uhr in der heimischen Feggrube den TV Schwabach. Die Mittelfranken belegen aktuell mit acht Siegen den 5. Tabellenplatz und haben das Hinspiel mit 63:56 gewonnen. Mit Anna Furmann Katarina Kreklau spielen zwei überragende große Spielerinnen auf Seiten des TV, die man in der Verteidigung kontrollieren muss. Mit der Würzburgerin Sara Hansel spielt zudem eine sehr gute Aufbauspielerin im Team des TV Schwabach.

Weiterlesen ...

Schwabing zu Gast in der Gabor Halle

Für die Sportbund Basketballer stehen ganz entscheidend Spiele bevor. Konnte man in der Rückrunde bisher zwar überraschen und wichtige Siege z.B. Gegen Ansbach und Treuchtlingen einfahren, so waren die letzten zwei Spiele nicht ganz so, wie man sich es vorgestellt hat.

Weiterlesen ...

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.