1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

BBC sicher Fünfter vor abschließendem Saisonspiel

Zum Abschluss einer erfolgreichen Saison tritt der Basketball-Regionalligist BBC Bayreuth II am kommenden Samstag beim Tabellenletzten und feststehenden Absteiger München Baskets an. Der fünfte Tabellenplatz ist dem BBC aufgrund der Niederlage des Konkurrenten Schwabing vom letzten Wochenende nicht mehr zu nehmen.

Da die Bayreuther Partie vom 25. Spieltag bereits in den März vorgezogen wurde, durften die Wagnerstädter sozusagen vom Sofa aus miterleben, wie der fünfte Tabellenplatz am Wochenende endgültig gesichert wurde. Der Tabellensechste aus Schwabing hätte aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen den BBC beide verbleibenden Spiele gewinnen und gleichzeitig auf eine Niederlage der Bayreuther hoffen müssen, um diese noch überholen zu können. Jedoch ist dies nach der Schwabinger Heimniederlage gegen Erfurt vom letzten Samstag nicht mehr möglich.

Sowohl für Bayreuth, als auch für den kommenden Gegner, die München Baskets, ist die abschließende Partie vom kommenden Samstag eigentlich bedeutungslos. Die Münchner stehen schon seit einigen Wochen als Absteiger fest. Sie liegen mit nur vier Siegen aus 25 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Dennoch sorgte das Team aus der Landeshauptstadt vor zwei Wochen für eine riesige Überraschung, als die Baskets den Tabellenzweiten aus Leitershofen deutlich mit 73:60 besiegen konnte. Auch der BBC hatte im Hinspiel vom vergangenen Dezember lange Zeit große Probleme mit den Münchnern. Zwar gewann man letztlich klar mit 82:69 zu Hause, dennoch bewies das Gästeteam großen Kampfgeist und verlangte dem Favoriten aus Bayreuth alles ab. Besonders die beiden Guards Ebertz und Schwartz wussten damals zu überzeugen, mit 23 bzw. 20 Punkten. Die Bayreuther Defensive wird vor allem auf sie ein genaueres Auge haben.

Die Wagnerstädter, die mit ihrer Platzierung zum Saisonende hochzufrieden sind, wollen eine starke Regionalliga-Saison mit einem Abschlusssieg in München krönen. Außer dem langzeitverletzten Forward Lukas Weigel, werden wohl alle Spieler einsatzbereit sein. Gerade auch, da einige Leistungsträger des Kaders am Wochenende voraussichtlich ihr letztes Spiel im Bayreuther Dress bestreiten, will das Team noch ein letztes Mal eine gute Teamleistung zeigen und zusammen siegen.

Dieser Meinung ist auch Trainer Mihajlovic, er mahnt jedoch davor, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen: „Da wir den fünften Tabellenplatz sicher haben, wollen wir befreit aufspielen und die Saison mit einem Erfolg beenden. München ist eine schnell spielende Mannschaft, die zu keinem Zeitpunkt unterschätzt werden darf. Dies hat das Spiel gegen Leitershofen gezeigt.“

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.