Baskets bitten zum letzten Tanz

Prote Team empfängt am Samstag Schwabing zum Saisonabschluss

Am Samstag geht eine lange und intensive Regionalligasaison zu Ende und die Baskets Vilsbiburg verabschieden sich in die wohlverdiente Sommerpause. Bevor es allerdings soweit ist stehen nochmals vierzig Minuten Basketball auf dem Programm. Zum letzten Spiel in der Saison 2015/2016 empfangen die die Baskets Vilsbiburg hierzu am frühen Samstagabend (Spielbeginn 18.00 Uhr) Friendsfactory Schwabing in der Vilsbiburger Ballsporthalle.

Seit dem offiziellen Auftakt der Vorbereitung im August 2015 haben die Vilsbiburger Korbjäger weit über 100 Trainingseinheiten, zahlreiche Vorbereitungsspiele und 26 Punktspiele absolviert. Auch wenn man am vergangenen Wochenende mit der 109:111-Niederlage gegen Zwickau die Chance auf die Vizemeisterschaft verschenkt hat, können die Vilsbiburger auf eine erfolgreiche Saison mit Höhen und Tiefen zurückblicken. In ihrer fünften Spielzeit in der 1. Regionalliga verzauberte das Team von Trainerduo Holger Prote und Marc Vilas die Fans mit spannenden und packenden Spielen. Der Auswärtssieg im Audi Dome nach zweifacher Verlängerung gegen den späteren Meister des FC Bayern München 2 und die Vorstellungen gegen die „kleinen“ Bayern und den VfL Treuchtlingen vor jeweils über 1.500 Zuschauern im Hexenkessel Ballsporthalle ragen dabei heraus. Mit bislang 2.335 erzielten Punkten stellen die Niederbayern auch in diesem Jahr die beste Offensive der Regionalliga und belegen mit 288 verwandelten „Dreiern“ ebenfalls den Platz an der Sonne. Gegen Schwabing soll nun zum Saisonabschluss der 19. Saisonsieg eingefahren werden. Mit welchem Team die Münchner, die zugleich Kooperationspartner der Crailsheim Merlins (Beko BBL) sind, aufkreuzen bleibt abzuwarten, da die Mannschaft von Coach Scheinberg einen Tag später im Viertelfinale der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) in Ulm gefordert ist. In einer sehr ausgeglichenen Schwabinger-Mannschaft ragt vor allem Oscar Da Silva heraus. Da Silva ist U18 Nationalspieler, Top-Scorer der Schwabinger NBBL-Mannschaft und gewann Anfang April mit der U18-Nationalmannschaft das hochkarätige Albert-Schweitzer-Turnier, wo er  mit seinen Leistungen für Aufsehen sorgte.

Auch wenn die Baskets in der Tabelle weder einen Schritt nach vorne noch einen Schritt zurück machen können, will sich das Team mit einem Sieg von den Fans verabschieden. „Wir werden am Samstag nochmal die letzten Kräfte mobilisieren und alles geben, um den Fans zum Saisonabschluss einen Sieg zu schenken.“, so Headcoach Holger Prote.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.