1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

Letztes Heimspiel für Kangaroos

Für die BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen steht am Samstagabend das letzte Heimspiel in der 1. Regionalliga Südost auf dem Programm. Gegner ist dann die DJK SB Rosenheim (Spielbeginn 19.30 Uhr). Doch auch schon zuvor ist jede Menge Basketball in der neuen Stadtberger Sporthalle geboten, denn ab 9.30 Uhr findet die Finalrunde der sechs besten schwäbischen Minimannschaften statt, bei dem neben den Leitershofern noch die Teams aus Nördlingen, Memmingen, Meitingen, Schrobenhausen und Schwaben Augsburg zu Gast sein werden (Finale ist hier zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr).

Bekanntermaßen haben sich die Kangaroos im Kampf um den zweiten Tabellenplatz durch die uninspirierte Vorstellung letzten Samstag beim Tabellenletzten München Basket selbst wieder in die Bredouille gebracht. Demzufolge müssen nun die letzten beiden Spiele gewonnen werden, wenn man in der Tabelle nicht noch abrutschen möchte. Der Gegner aus Rosenheim verlor, nachdem der Klassenerhalt frühzeitig gesichert und das Saisonziel somit erreicht war, zwar ähnlich wie bereits letzte Woche die Münchner einige Spiele in Folge. Das Team vom Inn kann aber ebenso vollkommen unbeschwert aufspielen wie letzte Woche die Baskets und könnte in den Leitershofern durchaus auch eine Art Aufbaugegner sehen, um die eigene Negativserie zu beenden. BG-Cheftrainer Adnan Badnjevic hing die Niederlage letzte Woche doch noch einige Tage nach: „Sagen wir mal so, im Montagstraining hatten wir ziemlich wenig Bälle in der Halle und haben ein wenig nachgeholt, was wir auch körperlich am Samstag vermissen haben lassen. Nun geht aber der Blick wieder nach vorne, wir haben es nach wie vor selbst in der Hand. Wenn die Mannschaft so spielt wie im letzten Heimspiel gegen Bayreuth mache ich mir auch keine Sorgen. Ich denke, das jetzt jeder begriffen hat, dass wir dem Verein und den Fans schon etwas schuldig sind“, so Badnjevic. Beim Gegner aus Oberbayern werden die Kangaroos in erster Linie die beiden ausländischen Profis, den US-Amerikaner Jguwon Hogges (19,9 Punkte im Schnitt) sowie den Mazedonier Aleksandar Matowski (16,7) Punkte, im Blick behalten müssen. Dazu gilt das Team von Trainer Bob Miller als äußerst reboundstark.

Die Leitershofer können am Samstag wieder auf ihren letzte Woche schmerzlich vermissten Aufbauspieler Henje Knopke zurückgreifen. Auch alle anderen Spieler sind einsatzbereit, die nominell beste Mannschaft steht also noch einmal bereit. Zum Abschluss der Saison soll es aber auch nochmals ein Rahmenprogramm für die Fans geben. So wird das Gewinnspiel von BG-Sponsor LandRover ausgelost, in der Halbzeit findet ein letztes Mal der BIG SHOE Wettbewerb für Kinder statt und nach dem Spiel wird noch Freibier an die Fans ausgeschenkt werden.

Im schwäbischen Minimasters treffen die jüngsten Kangaroos in der Vorrunde auf Turnierfavorit TSV Nördlingen und den SSV Schrobenhausen. In der anderen Gruppe wird der TV Memmingen hoch gehandelt. Die Vorrunde und die Platzierungsspiele finden auf die Querfelder der neuen Stadtberger Sporthalle statt, das Finale dann auf dem Hauptfeld. BG-U12 Trainer Stefan Goschenhofer: „Wir freuen uns, dass wir solch eine Endrunde austragen dürfen. Der Dank gilt der Stadtverwaltung Stadtbergen, die extra am Samstagnachmittag Personal abstellt, um dann zwischen den Spielen die Tribüne umzubauen“

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.