Wolves empfangen München Basket

passauDas Hauptspiel des Tages folgt um 16:00 Uhr, die H1 der White Wolves Passau gegen das schwer einzuschätzende München Basket in der 2. Regionalliga der Herren – Süd. Beide Teams liegen in der Tabelle nur einen Sieg entfernt voneinander. Letzte Saison mussten die Wolves die Punkte in beiden Begegnungen in die Hauptstadt geben. Das Team von Coach Sippach ist als Mitfavorit der Liga heuer etwas holprig in die Spielzeit gestartet  und hat  gegen die Bayern, Leitershofen und Bad Aibling Federn lassen müssen. Aber letztes Wochenende haben die groß gewachsenen Münchner in Gröbenzell die Punkte geholt und nehmen anscheinend Fahrt auf. Topscorer der Hauptstädter ist Felix Stauch (12,8 Punkte/Spiel), aber auch Pikl und Tsoraklidis verdienen Beachtung. Vor allem die Defense der Hauptstädter scheint klasse zu sein. Die TV`ler sind derzeit gut drauf nach den Siegen gegen Leitershofen und Aibling, sie wollen den Run – wenn möglich – fortsetzen. Vor allem möchte man einmal gegen „Basket“ zuhause gewinnen. Köplin, Mayer und Co. Können bis auf Cornelius Ferber voll auflaufen und setzen auch auf die Zuschauer im Rücken. Trainer Köplin meint: „Insbesondere zuhause haben wir bislang gute Spiele gezeigt. Bis Weihnachten sind es nun noch drei Partien, jetzt gilt es am Ball zu bleiben und den Schwung aus den letzten Begegnungen mitzunehmen.“

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.