Frösche bei den Spurs zu Gast

Werner Mühling, der Trainer der Dachau Spurs, spielte am vergangenen Wochenende beim Heimspiel des DJK SB München den Kiebitz. Und was er in Pasing sah, nötigte ihm Respekt ab: „Das wird eine große Herausforderung für uns.“ Die „Frösche“ sind zu Gast in der Jahnhalle.

Nach zwei Auftaktniederlagen in Passau und gegen Leitershofen haben die Pasinger mit einem 76:69-Sieg gegen die Bad Aibling Fireballs in besagtem Spiel die Wende eingeleitet. In den vergangenen Jahren waren die Frösche stets unter den ersten Drei in der Abschlusstabelle der 2. Regionalliga zu finden gewesen. Mit Robert Schwarz haben sie heuer einen neuen Trainer bekommen, ein DJK-Urgestein, das hohen Wert auf Intensität legt.

Bei den 1865-Basketballern hofft man auf die Genesung von Sebastian Hufgard (Knieprellung), Corni Glück (Erkältung) und Igor Jurakic (Oberschenkelzerrung). Für Letzteren ist es ein besonderes Spiel, der 30-Jährige wechselte ja erst kurz vor der Saison von DJK SB zum TSV 1865. So erhält das ewig junge Derby natürlich zusätzliche Brisanz. Mit zwei Siegen aus drei Spielen sind die Spurs ergebnismäßig gut in die Saison gestartet, auch wenn der Motor zuletzt noch nicht ganz rund lief.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.