Erstes Heimspiel der White Wolves Passau vs Münchener Frösche

passauIm Abendspiel, das der 1. Mannschaft in der 2. Regionalliga Süd am Samstag vorbehalten ist, kommt es um 19:00 Uhr zum Aufeinandertreffen der White Wolves mit dem SB DJK München. Die Isarstädter, die letzte Saison in Passau gewinnen konnten, müssen diese Spielzeit auf Center Igor Jurakic verzichten, der zum Ligakonkurrenten Dachau gewechselt ist. In ihrem ersten Auftritt haben sie zuhause gegen Leitershofen/Stadtbergen gepatzt und die Punkte nach Schwaben gegeben.  Die Leistungsträger Sebastian Fiß und Oliver Russ haben zweistellig gepunktet. Müssen die TV`ler dies nun „büßen“, oder gelingt ein Erfolg? Daheim waren die Wolves bisher eigentlich immer recht stark, Trainer Jan Köplin hat sicher einen Plan geschmiedet, um die Münchner „Frösche“ die Leiter nicht zu schnell hoch klettern zu lassen. Die Passauer haben im Auftaktspiel in Gröbenzell punkten können und wollen beim ersten Saisonauftritt zuhause einen guten Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen und den Schwung mitnehmen, wenngleich man auf Ferdi Schütze und Jan – Erik Taubmann diesmal verzichten muss und der Sportbund ein schwereres Kaliber ist. Coach Köplin meint, dass man trotz des Sieges gegen Gröbenzell noch an Fehlern arbeiten solle, um diese zu verringern. Sonst könne man nur schwer gegen stärkere Teams bestehen. Jeder Spieler des relativ kleinen Kaders werde noch mehr Verantwortung bekommen, als bisher.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.