TVP daheim gegen die Schanzer

 

passauMit den „Schanzer Baskets Ingolstadt“ stellt sich im Rahmen der 2. Regionalliga Süd der Herren das derzeitige Tabellenschlusslicht der Liga vor. Dem oberbayerischen Team ist bisher noch kein Sieg gelungen, abgeschlagen steht man auf Rang 12 der Tabelle. Aber die Mannschaft versucht das Beste aus der Situation zu machen und kämpft in jeder Begegnung um den Anschluss. Das Hinspiel konnten die White Wolves klar gewinnen, aber es wäre ein fataler Fehler, den Gegner zu unterschätzen. Angezählte Mannschaften schlagen oft zurück. Solche Spiele auf die leichte Schulter zu nehmen, kann ein Pendel nach hinten ausschlagen lassen. Herausstechende Spieler der Schanzer sind Sebastian Ebner (10,6 Punkte/Spiel) und die Dreierschützen Marc Hasenclever (14) und Drazen Petrovic (11). Der TV Passau wird mit einer Besetzung wie in den vergangenen Spielen antreten und ist klarer Favorit. Die Wölfe wollen wieder Beute machen und den Schwung aus der letzten Partie gegen Basket München mitnehmen. Achter gegen den Zwölften, auch ein solches Match hat seinen Reiz. Sprungball ist um 18:00 Uhr.

Suchen

User Anmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.