Regionalliga Herren empfangen Passau

muenchen basket 2015Am kommenden Samstag steht mal wieder ein Heimspieltag auf dem Programm. Nach hoffentlich erfolgreichen Spielen unserer U14 gegen Freising, der Herren 4 gegen Unterschleißheim und der Regionalliga Damen gegen Schwabach, bildet um 19:45 Uhr das Duell gegen den TV 1862 Passau den Abschluss für diesen sportlichen Samstag.

Nach dem hohen Sieg letzte Woche in Ingolstadt, wollen die Jungs von Coach Andy Sippach auch in diesem dritten Aufeinandertreffen beider Mannschaften, das Parkett der Dachauer Straße als Sieger verlassen. Die Aufsteiger aus der Dreiflüssestadt haben sich in der Liga etabliert und stehen stabil im Mittelfeld auf Platz 8.

Die Jungs von Coach Zauner spielen einen aggressiven und schnellen Basketball. Sie sind auf allen Positionen gut besetzt und stellen jedes Team in der Liga immer wieder vor Probleme. Dies bekam der Tabellenzweite Leitershofen am letzten Wochenende zu spüren. Setzte es doch für die Schwaben am letzten Spieltag eine Niederlage in Passau. Auffällig hierbei, die gute Punkteverteilung der Niederbayern.

Für MÜNCHEN BASKET geht es hier um Wiedergutmachung, traf man doch zum Jahreswechsel im Pokal bereits das zweite Mal aufeinander. Wobei hier sportlich die Mannschaft aus der Landeshauptstadt als Sieger das Parkett verließ um dann aber am Ende auf Grund eines Formfehlers das Spiel doch noch am „grünen Tisch“ zu verlieren. Also sportlich gesehen steht es in dieser Saison 2 zu 0 für die Gastgeber des heutigen Spieltages.

Die Vorbereitung auf dieses Wochenende verlief nicht ganz so glücklich, da sich der Coach in der letzten Woche Grippebedingt abmelden musste. Aber die beiden Kapitäne Felix Schuck und Nico Schwartz haben ihn im Training gut vertreten. Hauptpunkte waren weiterhin die Verbesserung des Zusammenspiels und vor allem die Fokussierung auf das Positive im Mannschaftssport.

Die hoffentlich zahlreichen Zuschauer, können sich auf ein spannendes und gutes Basketballspiel freuen.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.