Heimsieg der Frösche gegen Freisng

Nach dem Auswärtssieg in der letzten Woche in Schrobenhausen konnten die Pasinger an diesem Samstag noch einen weiteren Gewinn gegen Freising verbuchen.

In den ersten zehn Minuten der Partie gab es zunächst ein Kopf an Kopf Rennen bis in der zehnten Minute Sam Scheurich 4 Freiwürfe in Folge verwandelte und so eine leichte Führung erspielt werden konnte (17:13).

Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste wieder auf Tuchfühlung, gingen in der 16. Minute noch mit einem Zähler in Führung (21:22), bevor für die Sportbundler acht Punkte in Folge fielen. Insgesamt lagen die Hausherren bis zur Halbzeit aufgrund ihrer soliden Verteidigungsarbeit somit recht komfortabel mit 34:25 vorne. 

Das dritte Viertel war geprägt durch eine herausragende Leistung von Nik Asante, der für die Frösche 13 Punkte, davon alleine 4 Dreier erzielte. 26:11 wurde das Viertel gewonnen und nach 30 Minuten hiess es somit 60:36.

In den letzten zehn Minuten konnten die Gäste noch Ergebniskosmetik betreiben und den Abstand bis zum Endresultat auf 75:60 verkürzen.

Bei den Hausherren war Nik Asante Topscorer der Partie mit 24 Punkten und wurde dabei gut unterstützt von Olli Russ mit 18 Zählern und Sam Scheurich, der 16 Punkte beisteuerte.

Bei den Gästen wusste Thomas Nibler mit 23 Punkten zu überzeugen.

 

 

 

 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.