NÄCHSTER SCHRITT ZUM KLASSENERHALT

Zweites Heimspiel 2018, zweiter Sieg! Nach einem harten Stück Arbeit gewinnen die Green Devils am Ende doch souverän mit 79:65 gegen die BG Leitershofen/Stadtbergen 2 und machen damit den nächsten, wichtigen Schritt zum sicheren Klassenerhalt.

Die Gastgeber begannen furios, gingen dank Timothy Spatschek und Claus-Jürgen Ludwig sofort mit 9:0 in Führung, ehe Leitershofen/Stadtbergen zum ersten Mal scorte. Doch der Green-Devils-Lauf ging weiter: Bis auf 16 Punkte setzten sie sich schon im ersten Viertel zwischenzeitlich ab (23:7). Am Ende des Abschnitts stand es 30:16.

Bei den Schrobenhausenern waren im Vergleich zur 60:118-Auswärtsklatsche beim FC Bayern 3 Kapitän Sebastian Ritzer und Juan Pablo Alanis Barrera wieder dabei. Zudem Rückkehrer Simon Koch, der schon in der Rückrunde 2015/16 für die Green Devils aufgelaufen war und sich gleich mit einer starken Leistung und zwölf Punkten einfügte.

Im zweiten Viertel bauten die Schrobenhausener ihren Vorsprung zunächst weiter aus (41:20), ehe die BG 2 vor der Halbzeit noch etwas verkürzen konnte (49:34). Auch im dritten Abschnitt lief zunächst alles für die Gastgeber, die mit einem 7:2-Lauf starteten (56:36). Dann allerdings glitt nicht nur den Green Devils, sondern auch den bis dahin guten Schiedsrichtern die inzwischen recht hitzige Partie ein wenig aus den Händen.

In einer etwas unübersichtlichen Phase im letzten Abschnitt sah Lukas Bäumel zwei technische Fouls und war damit für den Rest der Partie disqualifiziert. Auch Koch stand nach seinem fünften persönlichen Foul in den Schlussminuten nicht mehr auf dem Feld. Die Gäste gaben sich nicht geschlagen und kamen durch einen 11:2-Lauf fünf Minuten vor dem Ende noch einmal auf sechs Punkte heran (68:62). Am Ende brachten die Schrobenhausener aber den verdienten Heimsieg doch souverän über die Runden.

Mit jetzt sieben Siegen auf dem Konto könnten die Green Devils das Thema Klassenerhalt bald schon endgültig abhaken. Die nächste Partie ist allerdings das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Bad Aibling (17. Februar). Für die BG Leitershofen/Stadtbergen 2 geht es am 18. Februar, mit einem Heimspiel gegen die MIL Baskets weiter.

Beste Scorer:

Green Devils Schrobenhausen: Claus-Jürgen Ludwig (24 Punkte), Lukas Bäumel und Simon Koch (je 12).

BG Leitershofen/Stadtbergen 2: Daniel Nimphius (22), Tom Oertel (12) und Dennis Behnisch (9).

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.