Green Devils verpatzen Heimabschluss 2017

Im zwölften Heimspiel 2017 kassieren die einst so heimstarken Green Devils gegen den TV 1862 Passau ihre neunte Niederlage. Das 66:82 war zwar am Ende deutlicher als der Spielverlauf, dennoch war der Auswärtssieg der White Wolves hochverdient.

Schon im ersten Viertel stellten die Gäste die Weichen auf Sieg. Gerade auf den großen Positionen, auf denen sich Green-Devils-Coach Jörg Weber mit Lukas Bäumel und Simon Ettenreich in der Starting Five Vorteile erhofft hatte, machten die Passauer den Schrobenhausenern das Leben besonders schwer. Benjamin Mayer erzielte acht der ersten elf Punkte zur 11:2-Gästeführung. Nach dem ersten Abschnitt lagen die Green Devils bereits mit 11:26 in Rückstand.

Nach einem weiteren 9:2-Run der Passauer wuchs deren Vorsprung im zweiten Viertel sogar auf 22 Punkte an (39:17), doch die Green Devils kämpften sich vor ihrem tollen Heimpublikum noch im selben Abschnitt zurück und verkürzten bis zur Halbzeit auf 31:43. Nach dem Seitenwechsel blieb der Passauer Vorsprung zunächst konstant zwischen zehn und zwölf Punkten. Erst als Claus-Jürgen Ludwig vier Minuten vor dem Ende bei einem erfolgreichen Korbleger gefoult wurde und auch noch den Bonusfreiwurf verwandelte, waren die Green Devils wieder auf sieben Punkte dran (60:67). Die Halle war jetzt wieder voll da, die Partie hätte kippen können, doch letztendlich vergaben die Schrobenhausener zu viele Möglichkeiten, um noch einmal heranzukommen, während die White Wolves das Match souverän zu Ende spielten und den Vorsprung durch einen 15:6-Run in den Schlussminuten weiter nach oben schraubten.

Für die Green Devils endet damit ein nur mäßig erfolgreiches Heimspieljahr. Sie haben am kommenden Samstag (19 Uhr) aber noch einmal die Gelegenheit, ihre Auswärtsstatistik bei den Dachau Spurs zu verbessern. Der TV 1862 Passau empfängt zum Jahresabschluss am Sonntag (16 Uhr) die MIL Baskets.

Topscorer:

Green Devils Schrobenhausen: Lukas Bäumel (15 Punkte), Claus-Jürgen Ludwig (10), Timothy Spatschek und Thomas Wenger (je 9).

TV 1862 Passau: Alexander Herbort (23), Benjamin Mayer (19), Tobias Hoffmann (16).

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.