Green Devils Schrobenhausen ZU BESUCH in MÜNCHEN BEI DEN OSB HELLENEN

Die 2RLS neigt sich dem Ende zu, vorletztes Spiel der Saison für die OSB Hellenen München vor ca. 100 Zuschauern.

Unsere U14-3 wurde als Gast eingeladen mit samt Coach Aleks Savic und den Eltern der Kinder und die Jugend-Spieler/Innen in die Riesstraße zur Ehrung der Meisterschaft in der Halbzeit.

Verkaufsstand gut organisiert und generell eine schöne Heimspiel Atmosphäre.

1. Viertel: Die OSB Hellenen wollten vor Ihrem Publikum aufzeigen, warum man verdienter Tabellenführer ist, und ging sehr seriös und konzentriert ins erste Viertel mit Apostolis Diamantis auf der 1. Stavros Tsoraklidis noch immer nicht einsetzbar aufgrund der Knieverletzung und der anstehenden Operation. Auf der zwei startete man mit Giannis Vasileiadis und Christian Hustert auf der 3. Thomas Nibler, das Allrounder Talent auf der 4 und Mike Schmidbauer (Big Mike) auf der 5. So konnte man gut ins Spiel finden und konnte sich gleich zu Anfang mit +24 Punkten einen guten Sicherheitsabstand aufbauen und das Viertel mit 35-11 für den Gastgeber entscheiden.

2. Viertel: Coach Dimitrios Linardou konnte mit dem Sicherheitsabstand gut arbeiten und viele Sachen ausprobieren, die man sonst nicht ausprobieren würde als Coach. Im zweiten Viertel konnten gleich 7 verschiedene Spieler der Hellenen scoren und den Abstand weiter ausbauen. Im zweiten Viertel fand Schrobenhausen nur durch Ritzer Lösungen im Angriff und dazu noch Bäumel mit einem 2 Punktewurf, so dass Schrobenhausen nur 6 Punkte erzielen konnte im 2. Viertel. Mit einem 17-6 baute man die Führung weiter aus und ging in die Halbzeitpause.

3. Viertel: Hier spielte nun Schrobenhausen auf Augenhöhe und verlor das Viertel nur mit 2 Punkten in einem Zwischenergebnis von 17-15.

4. Viertel: OSB Hellenen setzte einen drauf und schloss das Spiel mit 86-41 ab und schaffte durch diesen Heimsieg vorzeitig Meister zu werden und den Spekulationen gerecht zu werden.

Nächstes und letztes Ligaspiel findet in Milbertshofen statt. Dort wird sicherlich eine gute Mannschaft auf die OSB Hellenen warten und angesichts der Pokalübergabe und Meistershirts Übergabe plant Coach Dimitrios Linardou die letzte Partie gut abzuschließen um die Saison mit hoffentlich nur 3 Niederlagen zu absolvieren.

Somit steht es jetzt schon fest: OSB Hellenen marschiert tätsächlich durch die 2. Regionalliga und darf in kommender Saison in der 1. Regionalliga antreten.

OSB HEllenen BASKETBALL

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.